Politik

Französische Krankenhäuser an der Grenze ihrer Behandlungskapazitäten: Hilfe zugesichert

22 / 03 / 2020 / 11:25

Stuttgart (dpa) Kapazitäten in den Unikliniken Freiburg, Ulm, Mannheim und Heidelberg sollen genutzt werden, um Corona-Patienten aus dem Elsass zu versorgen. Neun Patienten, die auf Beatmung angewiesen sind, sollen sofort von den Kliniken aufgenommen werden. 

Auch andere Kliniken in baden-Württemberg sind aufgerufen, zu prüfen, ob sie Kapazitäten haben, französische Patienten zu versorgen. Solang Kapazitäten zur Verfügung stehen, “gilt es zu handeln und Menschenleben zu retten.”, so Wissenschaftsministerin Theresia Bauer. Im Schnitt seien die Patienten drei bis sieben Tage auf die Beatmung angewiesen.

Das Städtische Klinikum in Karlsruhe versorgt nach Informationen der Stadt Karlsruhe drei Patienten aus dem benachbarten Elsass.

Weitere Artikel

Entscheidung im Enzkreis: Bürgermeisterwahl an diesem Sonntag in Königsbach-Stein

Politik
03 / 07 / 2020 / 17:22

Königsbach-Stein (ck) Es ist eine Bürgermeisterwahl die bereits im Vorfeld für Schlagzeilen sorgte. So handelte sich der Amtsinhaber der 9800-Seelen-Gemeinde Königsbach-Stein, Heiko Genthner, eine Dienstaufsichtsbeschwerde aufgrund der Vermischung von eigenen Wahlkampf- und Gemeindeinformationen auf seiner Facebook-Seite ein. Da die Kommunalaufsicht (…)

Zweite Rheinbrücke kommt: Ein Stimmenfang am Tag nach der Entscheidung

Politik
26 / 06 / 2020 / 16:04

Karlsruhe (msc) Die zweite Rheinbrücke zwischen Wörth und Karlsruhe ist das bestimmende Thema in dieser Woche. Nachdem die Gerichtsverhandlung zwischen den beiden Klägern BUND und der Stadt Karlsruhe mit dem Land Baden-Württemberg eigentlich auf drei Tage angesetzt worden ist, gab (…)