Wissenschaft

Fraunhofer-Gesellschaft erhält 26,5 Millionen Euro

14 / 12 / 2017 / 12:14

Stuttgart (pm/da) Das Baden-Württembergische Wirtschaftsministerium fördert die Fraunhofer-Gesellschaft mit 26,5 Millionen Euro. ,,Die Institute der Fraunhofer-Gesellschaft tragen maßgeblich zur Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmen bei”, so Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut heute in Stuttgart. In Baden-Württemberg gibt es 13 eigenständige Forschungseinrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft, unter anderem auch in Karlsruhe.

Mit dem Geld sollen unter anderem ein neues Gebäude in Stuttgart und ein Zentrum für Solarzellenforschung in Freiburg gebaut werden. Die Frauenhofer-Gesellschaft erfolgt gemeinsam mit dem Bund. Die Forschungsgebiete der Institute reichen von Produktions-, Werkstoff- und Oberflächentechnik über die Informations-, Kommunikations- und Medientechnik bis hin zur Bioverfahrenstechnik, Solartechnik und Bauforschung.

Weitere Artikel

2,5 Millionen Euro für Erasmus+

Wissenschaft
19 / 06 / 2018 / 14:23

Karlsruhe (pm/da) Die Europäische Kommission stellt in diesem Jahr 2,5 Millionen Euro für das Erasmus+ Programm an der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft zur Verfügung. ,,Damit setzt sich der Trend der letzten Jahre fort: Sowohl das Interesse der Studierenden (…)

LKW-Fahrverbote auf Autobahnen der Region

Panorama
08 / 06 / 2018 / 19:23

Regino (dm) Während der Ferienzeit dürfen schwere LKW samstags nicht über einige Autobahnen der Region fahren. Die Karlsruher Kombilösung bekommt mehr Zuschuss vom Land. Mehr dazu erfahren Sie im Newsblock vom Freitag.

164.000 Euro für Volksschauspiele Ötigheim

Kultur
06 / 06 / 2018 / 09:55

Stuttgart/Ötigheim (pm/da) Das Land Baden-Württemberg will die Volksschauspiele Ötigheim nahe Rastatt mit 164.000 Euro fördern. Nach Angaben des Landtagsabgeordneten Thomas Hentschel (Grüne) beschloss das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst den Zuschuss am Dienstag. Mit dem Geld soll eine neue (…)