Blaulicht

Frontalzusammenstoß auf B35

26 / 04 / 2019 / 19:43

Phillipsburg/Huttenheim (pol/mw) Auf der B35 in Huttenheim kam es heute Nachmittag zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem PKW und einem LKW. Im PKW befand sich eine Frau mit zwei Kindern. Die Frau ist lebensbedrohlich verletzt, die Kinder sind schwer verletzt. Der LKW Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Bei einem Überholvorgang übersah die PKW-Fahrerin den LKW und stieß frontal mit ihm zusammen, so die Polizei. In der Folge war die Frau eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden.
Beide Autos wurden abgeschleppt. Mehr lässt sich nach dem jetzigen Kenntnisstand der Polizei nicht sagen.

Weitere Artikel

Malsch: Zwei verletzte nach Unfall zwischen Fußgängerin und Radfahrer

Blaulicht
11 / 12 / 2019 / 16:28

Karlsruhe (pol/snt) Eine 62 Jahre alte Fußgängerin wurde bei einem Unfall am Dienstagvormittag in Malsch schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, stieß die Frau beim Überqueren einer Straße mit einem 59-jährigen Radfahrer zusammen. Der Radfahrer wurde dabei leicht verletzt.  Nach den bisherigen (…)

Bruchsal: Junge Frau nach Unfall schwer verletzt

Blaulicht
10 / 12 / 2019 / 18:54

Karlsruhe (pol/snt) Auf der A5 kam am es Montagnachhmittag  nach Angaben der Polizei zwischen Karlsruhe- Nord und Bruchsal zu einem Auffahrunfall. Eine Fahrerin wurde dabei schwer verletzt.  Ein 62-jähriger Fahrer, sowie eine 30-jährige Fahrerin befuhren gegen 19:45 Uhr den rechten Fahrstreifen (…)

Rheinbrücke: Bald keine Staus mehr

Panorama
10 / 12 / 2019 / 17:52

Karlsruhe/Wörth am Rhein (mw) Die Bauarbeiten auf der Fahrbahn der Rheinbrücke Maxau stehen kurz vor dem Abschluss. Zwar betrifft das konkret nur die Autofahrer, dennoch soll sich der Verkehr ab dem 28.Dezember wieder beruhigen.

Karlsbad: Auffahrunfall am Stauende auf A8

Blaulicht
10 / 12 / 2019 / 10:25

Karlsbad (pol/ms) Auffahrunfall auf der A8 Stuttgart in Richtung Karlsruhe. Wie die Polizei in einer Eilmeldung mitteilte, krachte auf der Höhe der Anschlussstelle Karlsbad ein Sprinter in einen Lkw.  Update: Der Fahrer eines 3,5-Tonners war an einem Stauende kurz vor der (…)