Blaulicht

Fünf Schwerverletzte nach Unfall in Forst

12 / 02 / 2018 / 13:46

Forst (pol/ms) Fünf Schwerverletzte und ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro sind die Bilanz eines Autounfalls gestern Nachmittag in Forst. Wie die Polizei mitteilte, wollte ein 36-Jähriger zwei Autos überholen, achtete dabei aber nicht auf den Gegenverkehr.

Als auf der Gegenfahrbahn ein Pkw entgegenkam versuchte der 36-Jährige nach rechts einzuscheren und stieß dabei gegen den VW-Golf, den er gerade überholen wollte. Kurz darauf kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw. Der Unfallverursacher, sowie die vier Insassen des entgegenkommenden Pkw wurden schwer verletzt und nach der
Erstversorgung vor Ort in Kliniken verbracht. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.

Weitere Artikel

87-Jährige in Rastatt überfallen - Polizei sucht Zeugen

Blaulicht
19 / 02 / 2018 / 12:21

Rastatt (pol/vg) Zwei als jugendlich beschriebene Täter haben am Sonntagnachmittag einer 87-jährigen Frau gewaltsam ihre Handtasche entrissen. Die Seniorin kam dabei zu Fall und verletzte sich leicht. Die Pollizei sucht jetzt Zeugen zu dem Vorfall. Zwei noch unbekannten, als jugendlich (…)

Bei Rot über die Ampel - 70.000 Euro Schaden

Blaulicht
19 / 02 / 2018 / 10:57

Karlsruhe (pol/lms) - Am Samstagmittag hat ein betrunkener Autofahrer in Karlsruhe einen Unfall verursacht, als er bei Rot über die Ampel fuhr. Ein Mann und ein Kind wurden leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von 70.000 Euro.  Um kurz vor (…)

Nach Einbruch: Spur der Verwüstung beim KSC

Sport
19 / 02 / 2018 / 10:07

Karlsruhe (se) In der Nacht von Sonntag auf Montag haben bisher noch unbekannte Täter im Wildpark eingebrochen und dort mehrere Räume teilweise stark demoliert.  Nach den bisherigen Ermittlungen seien die Unbekannten zunächst in die KSC-Gaststätte eingebrochen. Dort sei die Kasse (…)