Blaulicht

Entwarnung: Verdächtiger Gegenstand beinhaltet Kleidung

26 / 04 / 2019 / 17:39

Karlsruhe (pol/ms) Großeinsatz im Osten von Karlsruhe: In der Konzernzentrale des Energieversorgers EnBW wurde in einem Schließfach ein verdächtiger Gegenstand gefunden. Das teilt die Polizei vor wenigen Minuten auf Baden TV-Nachfrage mit. 

Die Polizei sperrte das Gebiet weiträumig ab und forderte Sprengstoffexperten an. Weitere Informationen folgen.

Update 18:52:

Nach vorheriger Untersuchung wurde das Gepäckstück geöffnet. Wie sich herausstellte, waren darin Kleidungsstücke sowie Hygieneartikel verstaut. Im Anschluss wurden die Sperrungen wieder aufgehoben. Derzeit dauern weitere Ermittlungen zur Feststellung des Eigentümers noch an.

Weitere Artikel

Kilometerlanger Stau nach Lkw-Unfall auf A5 bei Bruchsal

Blaulicht
30 / 07 / 2020 / 13:57

Bruchsal (pol/ms) Am Donnerstagvormittag ist es auf der A5 zwischen Bruchsal und Kronau zu einem schweren Unfall gekommen. Nach Angaben der Polizei sind vier Lastwagen beteiligt. Zwei der drei Fahrstreifen der A5 in Fahrtrichtung Frankfurt sind aktuell blockiert. Inzwischen hat (…)