Gegen das Turbo-Abi: Karlsruher SPD fordert Rückkehr zum G9-Format

29 / 06 / 2018 / 17:21

Karlsruhe (amf) 14 Jahre ist es mittlerweile, als die damalige schwarz-gelbe Landesregierung in Baden-Württemberg das G8-Modell an den allgemein bildenden Gymnasien einführte. Ein Schritt, der die Gemüter bis heute spaltet. Ist der klassische Weg zum Abitur nach ingesamt 13 Schuljahren nicht doch der vernünftigere? Davon ist zumindest die Karlsruher SPD überzeugt, die auf dem Landesparteitag im Herbst einen entsprechenden Antrag durchsetzen will.

Weitere Artikel

Showdown in Stutensee: Wer wird neue Rathauschefin?

Politik
22 / 07 / 2018 / 08:00

Stutensee (amf) Erneut sind heute rund 19.000 Stutenseer dazu aufgerufen, zur Wahlurne zu schreiten, um ihr neues Stadtoberhaupt zu bestimmen. Seit 8 Uhr haben die Wahllokale geöffnet, die traditionell um 18 Uhr schließen. Im ersten Wahldurchgang vor zwei Wochen hatte (…)

Oberirdische Fortschritte bei der Kombilösung

Politik
20 / 07 / 2018 / 17:26

Karlsruhe (lms) Die Kombilösung bewegt viele Karlsruher in der ein oder anderen Weise. Oberirdisch hat sich in den letzten Monaten einiges getan. Die Agenda der Stadt ist aber längst nicht abgearbeitet. 

Stadionbau: AfD wirft Stadtverwaltung Intransparenz vor

Politik
20 / 07 / 2018 / 14:50

Karlsruhe (pm/da) Die AfD-Fraktion im Karlsruher Gemeinderat wirft der Stadt Karlsruhe Intransparenz bei der Planung des neuen Wildparkstadions vor. Die Stadträte Paul Schmidt und Marc Bernhard monieren, die Zahlen zum Stadionwall seien unzuverlässig und befürchten eine von der Stadt kalkulierte (…)

Pforzheimer Bäderlandschaft: SPD macht Druck

Politik
20 / 07 / 2018 / 13:05

Pforzheim (pm/da) Nach dem Aus des Pforzheimer Bäder-Wirtschaftsplans macht die SPD-Fraktion Druck auf die Stadtverwaltung. In einem Antrag fordern die Sozialdemokraten Informationen zur Zukunft mehrerer Schulbäder und des Nagoldfreibades. Diese hätten laut dem Wirtschaftsplan 2018 des Eigenbetriebs Pforzheimer Verkehrs- und (…)