Blaulicht

Geldautomat in die Luft gesprengt

03 / 07 / 2020 / 14:04

Karlsruhe (pol/mw) Am Freitag gegen 5 Uhr haben bislang unbekannte Täter einen Bankautomat in die Luft gesprengt. Der Vorfall ereignete sich in einer Bankfiliale im Neureuter Bärenweg, die Höhe des entwedneten Bargelds ist bislang noch nicht bekannt.

Ein lauter Knall riss Anwohner gegen 5.00 Uhr aus dem Schlaf. Mithilfe eines Werkzeuges öffnete die Täter gewaltsam den Geldautomaten. Indem sie vermutlich Gas in den Geldausgabeschlitz einleiteten wurde eine Explosion verursacht.  Durch Zeugen konnte beobachtet werden wie die Täter mit einem schwarzen BMW, 1er flüchteten. Die an dem Fahrzeug angebrachten Kennzeichen wurden zuvor entwendet. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten die Täter entkommen. An der Bankfiliale entstand erheblicher Sachschaden, die Höhe ist noch unbekannt.

Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach weiteren Zeugen, die in den frühen Morgenstunden im Bereich der Bankfiliale verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Sie werden gebeten sich mit dem Kriminaldauerdienst Karlsruhe, Telefon: 0721/666-5555 in Verbindung zu setzen.

Weitere Artikel

Nachwuchstalente erhalten Profivertrag beim Karlsruher SC

KSC
04 / 08 / 2020 / 11:29

Karlsruhe (pm/lp) Nach David Trivunic haben mit Jannis Rabold und Marlon Dinger zwei weitere Talente aus dem eigenen KSC-Nachwuchs den Sprung in die Profimannschaft zur kommenden Saison geschafft. Nach dem Corona-Restart im Frühjahr haben die beiden Verteidiger bereits zum erweiterten (…)

Wacken in Karlsruhe

Kultur
03 / 08 / 2020 / 17:04

Karlsruhe (mw) Das größte Heavy Metal Festival der Welt findet üblicherweise zu dieser Zeit des Jahres in Norddeutschland statt. Wacken heißt nicht nur die Veranstaltung sondern auch der Ort an dem das Ganze stattfindet. 1990 fand das erste Wacken-Open Air (…)

KSC holt Innenverteidiger Bormuth

KSC
03 / 08 / 2020 / 16:08

Karlsruhe (mw) Der Karlsruher SC verpflichtet den 24-Jährigen Robin Bormuth. Der Inneverteidiger war zuletzt für den Bundesligisten Fortuna Düsseldorf aktiv und absolvierte in der abgelaufenen Bundesligasaison drei Spiele. Der Vertrag läuft bis 2022. https://twitter.com/KarlsruherSC/status/1290286773377982465?s=20 Geschäftsführer Sport Oliver Kreuzer: „Mit Robin (…)

Pforzheim: Keine Verletzten bei Wohnungsbrand

Blaulicht
02 / 08 / 2020 / 19:55

Pforzheim (pol/mw) Am Sonntagabend gegen 18:00 Uhr stand ein Mehrfamilienhaus in der Pforzheimer Theodor-Mohr-Straße in Flammen. Verletzt wurde niemand und das Feuer konnte inzwischen gelöscht werden Nach derzeitigem Kenntnisstand explodierte auf einem Balkon im Erdgeschoß eine Gasflasche eines Gasgrills und (…)