Kultur

Generalmusikdirektor Markus Huber verlässt Theater Pforzheim

22 / 06 / 2019 / 15:00

Pforzheim (pm/amf) Generalmusikdirektor Markus Huber verlässt das Theater Pforzheim zum Ende der diesjährigen Spielzeit. Wie das zuständige Dezernat im Rathaus am Samstag bekannt gab, zieht es Huber nach Thüringen, wo er zum September den Posten des Chefdirigenten der Philharmonie Gotha-Eisenach übernimmt. Die Pforzheimer Stadtverwaltung bedauere die Entscheidung Hubers, kam dessen Bitte nach einer vorzeitigen Vertragsauflösung aber nach.

Huber ist seit 2008 Generalmusikdirektor beim Pforzheimer Theater und hat in dieser Zeit eine Vielzahl unterschiedlicher Produktionen geleitet sowie die Sinfoniekonzerte der Badischen Philharmonie dirigiert. Zu den Produktionen, die er in Pforzheim verantwortete, gehörten unter anderem „Die Zauberflöte“, „La Bohème“, „Die Dreigroschenoper“, „Salome“, „West Side Story“, „Nabucco“, „Wozzeck“ und „Lohengrin“. In der heute verschickten Pressemitteilung bedanken sich Intendant Thomas Münstermann und Verwaltungsdirektor Uwe Dürigen bei Huber für dessen künstlerisches Engagement, zugleich wünsche man ihm alles Gute und künstlerischen Erfolg für die neue Herausforderung in Thüringen. Mit der Stadtverwaltung sei vereinbart worden, die Stelle des Generalmusikdirektors zeitnah neu auszuschreiben.

Weitere Artikel

Kulturveranstaltungen in Ettlingen gehen wieder an den Start

Kultur
18 / 06 / 2020 / 15:26

Ettlingen (snt) Satirisches Kabarett, Musiktheater, besondere Konzerte und vieles mehr können seit gestern in der Kultur Garage in Ettlingen besucht werden. Bis zu 99 Personen können an den bislang pausierten Kulturveranstaltungen in einem außergewöhnlichen Umfeld teilnehmen.

Autokino startet mit Theaterprogramm

Kultur
05 / 06 / 2020 / 16:31

Karlsruhe (lp) Seit dem 04. Juni laufen in zahlreichen Kinos in der Region wieder Kinofilme. Die bisherige Notlösung Autokino auf dem Karlsruher Messplatz wird künftig weniger Filme zeigen als in den vergangenen Wochen. Ab heute stehen dafür Aufführungen mit Schauspielern (…)

Staatstheater stellt Spielplan 2020/21 vor

Kultur
28 / 05 / 2020 / 18:23

Karlsruhe (snt) Nach einer langen Pause kann im Badischen Staatstheater seit kurzem wieder geprobt werden. Unter dem Motto "von Haltung und Verhalten" möchte das Staatstheater voraussichtlich im Herbst wieder in den Spielbetrieb gehen.