Sport

GEQUOS müssen gegen Iserlohn punkten

07 / 12 / 2017 / 08:16

Karlsruhe (pm/ms) Zwei Spiele haben die Basketballer der KIT SC GEQUOS noch Zeit, um sich vor der Weihnachtspause von der roten Laterne der ProB zu verabschieden. Im letzten Heimspiel des Jahres empfängt der Liga-Neuling den Tabellendritten die Iserlohn Kangaroos. Im Hinspiel vor gut einem Monat konnten die Karlsruher gut mithalten und das Spiel bis kurz vor Schluss offen gestalten. 

„In engen Situationen die richtigen Entscheidungen treffen“, das fordert Harris von seinem Team vor dem Rückspiel. Mehrfach im Saisonverlauf waren die Karlsruher nah dran, brachten Spiele in der wichtigen Schlussphase aber nicht nach Hause. Vor allem seine Routiniers nimmt Harris dafür in die Pflicht: „Die Veteranen müssen noch eine Schippe drauf legen und den jungen Spielern zeigen, wie man Basketball spielt – egal wie es grade steht.“

Iserlohn reist mit dem Selbstbewusstsein des Tabellendritten in die Fächerstadt. Die Kanagroos sind bislang auswärts das beste Team der Liga. „Sie spielen viel Eins-gegen-Eins-Basketball. Da sind wir als Mannschaft in der Defensive gefordert. Wir müssen sie vom Brett fernhalten und einfache Punkte verhindern“, sagt Harris. Neben Aufbauspieler Sören Fritze sammeln vor allem die Big Men zuverlässig Zähler: Die US-Boys Donte Nicholas und Julian Scott punkten im Schnitt ebenso zweistellig wie Nikita Khartchenkov.

Die GEQUOS wollen vor allem konstanter auftreten, um eine Siegchance zu haben. Zuletzt leisteten sie sich immer wieder Schwächephasen, die ihre starken Gegner zu entscheidenden Runs nutzten. „Wir brauchen ein durchgehend hohes Level. Das ist leichter gesagt als getan, aber nur so haben wir eine Chance“, sagt Harris. Sprungball zum letzten Heimspiel des Jahres ist am Samstag um 19.30 Uhr in Halle 1 des Sportinstituts am KIT.

Weitere Artikel

Deutliche Klatsche im Wildpark: KSC unterliegt 2:5

Sport
21 / 10 / 2018 / 18:06

Karlsruhe (pm/ms) Der Karlsruher SC hat beim heutigen Heimspiel im Wildpark eine deutliche Klatsche hinnehmen müssen. Gegen Wehen Wiesbaden unterlag das Team von Alois Schwartz mit 2:5 und kassierte die zweite Niederlage in Folge. In der Tabelle rutschten die Karlsruher (…)

Trikottausch: Zweite ProA-Saison der PSK Lions

Trikottausch
14 / 10 / 2018 / 20:15

Karlsruhe/Ettlingen (pas) Das Basketball-Projekt der PSK Lions zählt zu den spannendsten in ganz Deutschland. Um Haaresbreite haben die Lions im Sommer den Durchmarsch von der Regionalliga in die Bundesliga verpasst. Mittelfristig bleibt die höchste Spielklasse das Ziel. In der Vorbereitung (…)

Regionalliga Basketball: Wizards am Samstag gegen den TV Langen

Sport
12 / 10 / 2018 / 10:08

Karlsruhe/Langen (ms) Vierter Spieltag für die Arvato College Wizards in der Regionalliga Südwest: Nach dem Heimsieg gegen die SG Lützel-Post Koblenz müssen die Wizards am Samstag gegen den Tabellenfünften den TV 1862 Langen ran. Die Karlsruher können auch am Wochenende (…)

bfv-Pokal: KSC steht im Halbfinale

KSC
11 / 10 / 2018 / 08:40

Karlsruhe (pm/ms) Der Karlsruher SC steht im Halbfinale des bfv-Rothaus-Pokals. Gestern Abend setzte sich das Team von Alois Schwartz vor heimischer Kulisse mit 2:0 gegen den Regionalligisten FC-Astoria Walldorf durch. Beide Treffer fielen im ersten Durchgang durch Damian Roßbach und (…)