Sport

GEQUOS verpflichten neuen Spieler

09 / 08 / 2017 / 14:13

Karlsruhe (pm/ms) Der gebürtige Niederländer Chaed Wellian komplettiert den Frontcourt des ProB-Aufsteigers KIT SC GEQUOS. Wie der Verein mitteilte, spielte der 24-Jährige von 2012 bis 2014 in den USA am College bei den Tennessee State Tigers. Zuletzt führte er die Saarlouis Sunkings in der Regionalliga zum Klassenerhalt. 

„Chaed bringt genau die richtigen Qualitäten mit, um uns in der neuen Liga zu helfen. Er ist groß, ein guter Werfer und hat viel Potential. Mit ihm, Jeremy Black und drei jungen Deutschen mit viel Potential sind wir am Brett sehr gut aufgestellt“, so GEQUOS-Manager Zoran Seatovic. Nach seiner College-Zeit spielte der Zwei-Meter-Mann unter anderem in Dänemark und Schweden.

Weitere Artikel

Termine stehen fest: KSC im Eröffnungsspiel gegen Braunschweig

KSC
11 / 07 / 2018 / 15:46

Karlsruhe (pm/ms) Die ersten genauen Spielzeiten der kommenden Drittliga-Saison stehen fest. Das teilt der DFB mit. Wie im vergangenen Jahr eröffnet der Karlsruher SC die neue Saison. Als Gegner wartet Eintracht Braunschweig.   Das Spiel bei Eintracht Braunschweig ist vom DFB (…)

Roland Nyama bleibt bei PSK Lions

Sport
04 / 07 / 2018 / 16:35

Karlsruhe (pm/da) Roland Nyama hat seinen Vertrag bei den PSK Lions verlängert. Damit hat der 24-jährige Shooting Guard aus Sicht des Vereins die Möglichkeit, weiterhin an der positiven sportlichen Entwicklung der Lions mitzuarbeiten. Dabei müsse er aber nicht auf die (…)

KSC schlägt Hohenlohe-Auswahl mit 8:0

KSC
02 / 07 / 2018 / 08:59

Karlsruhe (pm/ms) Der Karlsruher SC hat auch das dritte Testspiel der Saisonvorbereitung gewonnen. Das Team von Cheftrainer Alois Schwartz setzte sich am Sonntag in Dünsbach mit 8:0 gegen eine Hohenlohe-Auswahl von Ausrüster JAKO durch.  Bei sonnigen Temperaturen sahen die rund 400 Zuschauer gleich (…)

Ist eSport Sport? Empfehlung vom DOSB soll es im Herbst geben

Sport
29 / 06 / 2018 / 16:49

Karlsruhe (ame) eSport gilt als kontroverses Thema. Der Deutsche Olympische Sportbund, kurz DOSB, erarbeitet derzeit Empfehlungen, inwiefern künftig damit umgegangen werden soll. Ist eSport denn Sport? Mit dieser Frage hat sich auch der Badische Sportbund auseinandergesetzt.