Grenzöffnung soll Entlastung bringen

28 / 04 / 2020 / 17:50

Germersheim (mcs) Seit Jahren sorgt der Grenzstau zwischen Deutschland und Frankreich bei so manchen Berufspendlern für Bauchschmerzen. Lange Wartezeiten und Staus, nicht erst seit der Corona-Krise ein Problem. Im Zuge der Corona- Krise kam es schließlich aufgrund der noch zusätzlich verstärkten Grenzkontrollen zu einer Verschärfung der Situation. Sowohl von Seiten der Pendler selbst, als auch von Seiten der Politik, kam es in den vergangenen Wochen vermehrt zu kritischen Stimmen bezüglich der Grenzsituation. Nun ? vielleicht die Lösung. Am heutigen Dienstag wurde ein neuer Grenzübergang eröffnet.

Weitere Artikel

Notbetreuung auch in den Pfingstferien?

Corona
28 / 05 / 2020 / 18:25

Karlsruhe (mcs) In den vergangen Woche gab es an Schulen und in Kitas eine Notbetreuung. Diese wurde angeboten für Eltern in systemrelevanten Berufen. Die Betreuung übernahmen hierbei die Lehrkräfte. Die nahmen die Betreuerrolle zwar bisweilen an, doch nun kommt es (…)

Gemeinderat fordert Geld in Corona-Krise

Corona
27 / 05 / 2020 / 17:38

Karlsruhe (mcs) Die Lage sei dramatisch, sagte Finanzbürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz bei der Sitzung des Karlsruher Gemeinderats gestern Abend. Das Loch, das die Corona-Krise in die Stadtkasse reißt, es könnte sich im schlimmsten Fall auf ein Minus von bis zu über (…)

Weitere Öffnungen in Aussicht

Corona
25 / 05 / 2020 / 18:47

Karlsruhe (mcs) In den vergangenen Wochen wurde in ganz Deutschland weitreichend gelockert. Immer mehr Branchen durften ihren normalen Betreib wieder aufnehmen. Ab kommendem Freitag ist es dann auch für Hotels und Pensionen endlich soweit. Rund 2 Wochen nach der Wiedereröffnung (…)

Sondersitzung wegen Birkenfelder Fleischfabrik

Corona
25 / 05 / 2020 / 11:50

Stuttgart/Birkenfeld (red) Rund 400 Infizierte bei Müller-Fleisch in Birkenfeld. Der baden-württembergische Landtagsausschuss für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz will sich am Dienstag in einer Sondersitzung beraten.  In dem Betrieb in Birkenfeld gab es rund 400 Infektionen mit dem Corona-Virus. Auf Antrag (…)