Panorama

Große Fundsachenversteigerung im Karlsruher Hauptbahnhof

13 / 04 / 2019 / 09:27

Karlsruhe (pm/ame) Am Samstag veranstaltet die Deutsche Bahn ihre große Fundsachenversteigerung im Karlsruher Hauptbahnhof. Denn Jahr für Jahr verlieren oder vergessen Reisende in den Zügen und Bahnhöfen der Deutschen Bahn (DB) rund 250.000 Dinge – vom Schlüsselbund über Schmuck bis hin zur Posaune.

Wenn nach der vorgeschriebenen Aufbewahrungszeit im zentralen Fundbüro in Wuppertal kein Eigentümer ermittelt werden konnte, gehen diese Fundstücke bei regelmäßig stattfindenden Auktionen unter den Hammer. Die Deutsche Bahn führt am Samstag, 13. April 2019, von 11 bis ca. 14 Uhr eine Fundsachenversteigerung in der Bahnhofshalle des Hauptbahnhofs Karlsruhe durch.

Zur Versteigerung kommen auch die beliebten “Überraschungspakte”. Das sind Koffer und Taschen, die mit Kleidung und diversen Reiseutensilien prall gefüllt sind. Angst vor schmutziger Unterwäsche oder verschlissener Kleidung muss man aber nicht haben, da so etwas nicht versteigert wird. Die ersteigerten Gegenstände müssen vor Ort bar bezahlt werden. Ein Umtausch ist ausgeschlossen. Das Mindestalter für die Teilnahme an der Versteigerung ist 18 Jahre. Die Versteigerung der Gegenstände findet ohne Gewährleistung der Beschaffenheit, Vollständigkeit und Funktionstüchtigkeit statt.

Weitere Artikel

A8 bei Pforzheim: 60-Jähriger läuft auf Fahrbahn

Blaulicht
21 / 04 / 2019 / 08:30

Pforzheim/Kämpfelbach (pm/amf) Ein 60-jähriger Autofahrer hat auf der A8 zwischen Pforzheim und Karlsruhe am frühen Sonntagmorgen offenbar mehrfach gefährlich in den Verkehr eingegriffen. Wie die Polizei mitteilte, soll der 60-Jährige zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-West und Karlsbad in Fahrtrichtung Karlsruhe aus (…)

Bewaffneter Raubüberfall in Rüppurr: Wer hat diese Männer gesehen?

Blaulicht
18 / 04 / 2019 / 17:28

Rüppurr (pol/ame) Nach einem bewaffneten Raubüberfall in Karlsruhe-Rüppurr suchen die Ermittler nun mit diesem Fahndungsfoto nach den noch flüchtigen und unbekannten Tätern. Die beiden Männer haben am vergangenen Freitag ein älteres Ehepaar in ihrem Haus überfallen und so mehrere tausend Euro (…)