Panorama

Große Schwankungen bei den Spritpreisen

08 / 03 / 2019 / 14:03

Karlsruhe/Pforzheim/Baden-Baden (pm/sf) Fallende Ölpreise und der sinkende Wert des Euros sorgen für Durcheinander bei Benzinpreisen. In den Städten der Region kam es zu starken Schwankungen, wie der ADAC-Nordbaden berichtet.  

Grund für die schwankenden Preise ist nicht nur das Sinken des Ölpreises der Sorte Brent unter die 66-Dollar-Marke. Auch der Wert des Euros sinkt auf einen Kurswert von nur 1,12 Dollar.

Der ADAC-Nordbaden ermittelte daraufhin sehr unterschiedliche Benzinpreise. So kam es in Pforzheim zu leichten Preissenkungen, währen das Tanken in Baden-Baden und Karlsruhe deutlich teurer wurde. Beide Städte erreichten mit bis zu 1,449 Euro pro Liter Super E10 und bis zu 1,379 Euro pro Liter Diesel ihre Jahreshöchstpreise. In Karlsruhe wurde das Benzin somit bis zu 8 Cent teurer im Vergleich zur Vorwoche. In Baden-Baden waren es sogar 16 Cent. Auch zwischen den einzelnen Tankstellen ergaben sich größere Preisschwankungen von etwa vier Cent Differenz in Pforzheim, fünf Cent in Baden-Baden und  zehn Cent in Karlsruhe.

Weiter teilt der ADAC-Nordbaden mit, dass auch über den Tag verteilt große Schwankungen auftraten. Die günstigste Zeit zum Tanken ist demnach zwischen 15 und 17 Uhr, sowie zwischen 19 und 22 Uhr. Am teuersten kann es für Autofahrer auf dem Weg zur Arbeit werden. Die höchsten Benzinpreise gab es morgens zwischen 6 und 9 Uhr.

Um Spritpreise vergleichen zu können bietet der ADAC unter www.adac.de/tanken eine App für Verbraucher an. Unter anderem sind dort die Kraftstoffpreise der Alpenländer sowie Listen von Erdgas- und Autogastankstellen auch für Nichtmitglieder zugänglich. Unter der Telefonnummer 0721 81040 der ADAC Auskunft über die aktuellen Preise einzelner Tankstellen in Karlsruhe, Pforzheim und Baden-Baden.

 

 

 

 

Weitere Artikel

Baden TV Aktuell - Freitag

Baden TV Aktuell
17 / 01 / 2020 / 19:37

Region (red) Die Nachrichten des Tages mit Amin Mir Falah und unter anderem diesen Themen: Eisenmann plant Vorgriffstunden für Lehrer, Zukunftsbäume für Karlsruhe und Bilanz des Shuttles in Rastatt.

ICF - Sunday for future

ICF Karlsruhe
17 / 01 / 2020 / 17:43

Karlsruhe (red) Unter dem Motto ,,Kirche neu erleben” will die Freikirche ICF Karlsruhe am Puls der Zeit sein und damit Menschen ansprechen, die mit einem traditionellen Gottesdienst nicht viel anfangen können.

Täter flüchtig: Bewaffneter Überfall auf Pforzheimer Tabakgeschäft

Blaulicht
17 / 01 / 2020 / 15:06

Pforzheim (pol/amf) In Pforzheim haben zwei bewaffnete Männer heute Vormittag ein Tabakgeschäft in der Innenstadt überfallen. Wie die Polizei mitteilt, lauerten die maskierten Täter dem Inhaber des Geschäfts außerhalb des Ladens auf und bedrohten ihn unter Vorhalt von Schusswaffen. Mit (…)

Frau durch Zivilcourage gerettet

Blaulicht
17 / 01 / 2020 / 12:37

Karlsruhe (pol/mw) Die Filialleiterin eines Geschäftes in der Karlsruher Kaiserstraße entschied sich aufgrund einer starken Rauchentwicklung aus dem Lichtschacht vor dem Schaufenster, die Feuerwehr zu alarmieren. Das geschah am Donnerstag gegen 17:10 Uhr. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr wurde festgestellt, (…)