Grüne fordern 365-Euro-Ticket

04 / 02 / 2020 / 17:41

Rastatt (msc) Der öffentliche Nahverkehr müsse gestärkt werden – Da sind sich die Städte unserer Region einig. Wie genau? Da scheiden sich aber die Geister. In Karlsruhe zum Beispiel wollen die Verantwortlichen mit der sogenannten “HomeZone” den ÖPNV attraktiver machen. In Rastatt streben die Grünen nun das 365-Euro-Ticket an. Die Großstädte Wien oder Reutlingen dienen als Vorbild.

Weitere Artikel

Immer noch Probleme

Panorama
23 / 01 / 2020 / 17:40

Pforzheim/Bretten (msc) Seit Juni letzten Jahres sind die Bürger im Enzkreis - vor allem die, die auf den öffentlichen Nahverkehr angewiesen sind - sauer. Der Grund: Der neue Privatanbieter Abellio, der für das Schienennetz des ÖNPV zwischen Karlsruhe und Stuttgart (…)

Kostenloser ÖPNV an Adventssamstagen in Karlsruhe

Panorama
20 / 11 / 2019 / 10:42

Karlsruhe(pm/snt) Im März hatten die GRÜNEN  die kostenlose Nutzung von Bussen und Bahnen an Adventssamstagen in der Innenstadt beantragt.  Jetzt wurde der Antrag vom Karlsruher Gemeinderat bewilligt. Der Grünen-Fraktionsvorsitzende Aljoscha Löffler geht davon aus, dass die kostenfreie Nutzung des Nahverkehrs an (…)

"Badische Meile" macht Umleitungen im Nahverkehr erforderlich

Panorama
02 / 05 / 2019 / 08:45

Karlsruhe (pm/ame) Am Sonntag, 5. Mai, findet in Karlsruhe ab 10.30 Uhr die Badische Meile statt. Bis etwa 12.30 Uhr kommt es aus diesem Grund an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet zu Beeinträchtigungen und Umleitungen des Verkehrs. Darüber informiert der Karlsruher Verkehrsverbund.  (…)

Polizei und VBK arbeiten Hand in Hand

Panorama
15 / 04 / 2019 / 14:21

Karlsruhe (pm/mw) Zum siebten Mal haben die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Polizei eine gemeinsame Schwerpunktkontrolle im Tram- und Stadtbahnverkehr durchgeführt. Ziel sei es, das subjektive Sicherheitsgefühl der Fahrgäste zu stärken und Straftaten vorzubeugen. Über 30 Einsatzkräfte der Polizei und (…)