Wissenschaft

Grüne Welle für Rettungswagen

12 / 12 / 2017 / 15:53

Karlsruhe (pm/da) Im Rahmen des Forschungsprojekts ,,Beschleunigung von Sicherheits- und Rettungseinsätzen durch Grüne Wellen und optimiertes Routing – SIRENE“ arbeiten die Karlsruher Mobilitätsexperten der Planung Transport Verkehr (PTV) Group zur Zeit an einer Software, die es Rettungswagen ermöglichen soll, schneller zu ihrem Einsatzort zu kommen. Mithilfe der Software könnte es laut dem Unternehmen möglich sein, Rettungswägen an Ampeln zu bevorzugen, um auf diese Weise eine ,,Grüne Welle“ zu erzeugen. Auftraggeber und Förderer des Projekts ist das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI).

Grundlage des Projekts ist nach Angaben der PTV Group eine Software, die das lokale Verkehrsaufkommen analysiert und alternative Verkehrsrouten berechnet. Außerdem erlaube es die Software, Ampel abhängig vom Verkehrsaufkommen zu schalten. So soll beispielsweise Stop-and-Go vermieden und der Innenstadtverkehr in Fluss gehalten werden. Für das Projekt SIRENE soll die Software zu einem Navigationssystem speziell für Einsatzfahrzeuge variiert werden, das auch kurzfristige Verkehrsänderungen in die Routenplanung mit einbezieht und Alternativen zu vollen Straßen anbietet. Außerdem soll es ein Sonderprogramm für Ampelanlagen enthalten, das bei Bedarf geschalten werden kann, damit Einsatzfahrzeuge bevorzugt eine Kreuzung befahren können. Insgesamt beträgt die Laufzeit des Projekts drei Jahre. Kooperationspartner sind neben der PTV Group unter anderem das Institut für Automation und Kommunikation e.V. Magdeburg, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt und die Stadt Braunschweig – Fachbereich Feuerwehr.

 

Weitere Artikel

Spaziergang auf der A5

Blaulicht
16 / 01 / 2018 / 16:41

Rastatt (pol/mn) Auf der A5 in Rastatt hat der „Spaziergang“ einer Frau heute Morgen zu einem Polizeieinsatz geführt. Nach Angaben der Polizei war die Dame zu Fuß auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Rastatt Nord und Süd unterwegs, weil sie (…)

Neuer Anstrich für Pforzheimer Fußgängerzone

Politik
15 / 01 / 2018 / 19:04

Kommt sie derzeit eher wie ein trister Flickenteppich daher, soll die Fußgängerzone in der Pforzheimmer Innenstadt in den kommenden Monaten aufgehübscht werden. Auf rund 200 Metern werden unter anderem der Belag und die Beleuchtung erneuert. Heute Vormittag setzten die Stadtverantwortlichen (…)

Rheinbrücken-Sanierung im Sommer: Wörth will Durchfahrtsverbote für Pendler

Panorama
15 / 01 / 2018 / 14:31

Wörth (ms) Während der Sanierung der Rheinbrücke im Sommer möchte die Stadt Wörth Durchfahrtsverbote für Pendler verhängen. Damit sollen SWR-Informationen zufolge die Anwohner der Stadt vor dem drohenden Pendler-Ansturm geschützt werden. Außerdem möchte die Stadt schärfere Verkehrskontrollen durchführen. Bereits jetzt (…)

Bußgeld: Mann umfährt Stau auf Fußgängerweg

Blaulicht
13 / 01 / 2018 / 13:31

Pforzheim (pol/lms) - Ein Lkw-Fahrer hat am Mittwoch versucht, den Stau auf der A8 auf einem Fußgängerweg zu umfahren. Dem Mann wurde ein Bußgeld auferlegt.  Um kurz nach fünf Uhr abends hatte sich auf der A8zwischen den Anschlussstellen Heimsheim und Pforzheim-Ost (…)