Sport

Grünes Licht für FIS Snowboard Cross Weltcup am Feldberg

30 / 01 / 2019 / 10:14

Feldberg (pm/ame) Der Internationale Skiverband (FIS) hat offiziell bestätigt, dass der FIS Snowboard Cross Weltcup am Feldberg vom 8. bis 10. Februar 2019 stattfinden wird. Die aktuellen Schneeverhältnisse bieten eine ausreichende Unterlage und gute Voraussetzungen für die anstehenden Rennen.

Florian Eder, Kursdesigner der FIS, gab am Dienstag in Abstimmung mit FIS-Renndirektor Uwe Beier den Startschuss für den Kursbau. Der Parcours wird in Anlehnung an die Weltcupstrecke 2018, in einer modifizierten Form, errichtet. Steilkurven, Sprünge und weitere Hindernisse werden eingebaut, Wintersportler am Seebuck können den Kurs durch Tunnelröhren queren.

Es stehen zunächst zwei Weltcuprennen für die Snowboardcross-Elite auf dem Programm. Am Samstag, 9. Februar, werden die Tagessieger in den Einzelwettkämpfen gekürt. Am Sonntag, 10. Februar, wird erstmals ein Mixed-Team-Event am Feldberg ausgetragen. Eine Woche später starten die Skicrosser an gleicher Stelle. Wie bei den Snowboardcross-Athleten finden am Freitag die Qualifikationsläufe statt. Am Samstag, 16. Februar, und am Sonntag, 17. Februar, starten jeweils die finalen Einzelrennen.

Für die Zuschauer vor Ort werden im Zielbereich bei der Feldbergbahn-Talstation eine Tribüne sowie eine große LED-Leinwand aufgebaut. Wintersportler können den Kurs auch von den Pisten neben der Wettkampfstrecke einsehen und das Renngeschehen verfolgen. Zudem werden Moderatoren die Wettbewerbe live kommentieren und Interviews mit den Sportlern führen. Tickets sind erhältlich in allen Tourist-Informationen der Hochschwarzwald Tourismus GmbH, telefonisch unter +49 (0)7652/1206-30 sowie bei den Vorverkaufsstellen von Reservix und unter www.reservix.de. Wintersportler mit einem gültigen Skipass des Liftverbunds Feldberg haben freien Eintritt in den Arenabereich.

Bild: Liftverbund Feldberg

Weitere Artikel

Wettbewerb soll Artenvielfalt schützen

Panorama
02 / 07 / 2019 / 08:03

Stuttgart (pm/et) Mit dem Landeswettbewerb "Baden-Württemberg blüht" will das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MRL) auf Artenvielfalt aufmerksam machen. Der Wettbewerb startete am 1. Juli und endet am 31. Dezember dieses Jahres. Insgesamt 25.000 Euro können die Teilnehmer gewinnen. (…)

„Eisenbahner mit Herz“ rettet Mann mit Herzinfarkt

Panorama
05 / 04 / 2019 / 07:28

Karlsruhe (pm/lk) Im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs „Eisenbahner mit Herz“ hat die ,,Allianz pro Schiene" am Mittwoch den AVG-Triebfahrzeugführer Michael Schweiger aus Hochstetten zum Landesieger gekürt. Das teilte die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) mit. Schweiger hatte bei seinem Einsatz am vergangenen Heiligabend (…)

Letzte Chance auf Skiwochenende im Nordschwarzwald?

Panorama
22 / 02 / 2019 / 10:13

Region (pm/pas) Bevor in der kommenden Woche der Frühling mit zweistelligen Temperaturen in die Region drängt, haben Winterfans am Wochenende die möglicherweise letzte Chance auf eine Abfahrt im Nordschwarzwald. Noch sind viele Lifte geöffnet, die Schneedecke hat sich aber schon (…)

Wintersport immer noch möglich

Panorama
20 / 02 / 2019 / 11:45

Schwarzwald (pm/sf) Wer Lust auf Wintersport im Schwarzwald hat kann auf einigen Pisten immer noch Skifahren. Wo das bei uns in der Region möglich ist, hat der ADAC in seinem Wintersportbericht veröffentlicht. Betriebsbereite Lifte gibt es schon ab 9 Uhr (…)