Guter Jahrgang – vertrocknete Ernte: Die zwei Seiten des Jahrhundertsommers

06 / 09 / 2018 / 16:20

Region (da) Der Sommer 2018 gehört zu den wärmsten und trockensten seit Beginn der Wetteraufzeichnung: Laut dem Deutschen Wetterdienst lag die Temperatur mit 19,2 Grad Celsius in Baden-Württemberg rund 3 Grad über dem Vergleichswert. Außerdem fielen nur 160 Liter Regen po Quadratmeter in Baden-Württemberg, 130 Liter pro Quadratmeter weniger, als im Durchschnitt. Bauern klagen deshalb über Ernteausfälle – Winzer dagegen hoffen wegen der vielen Sonnenstunden auf einen guten Jahrgang.

Gibt es ,,Gewinner” und ,,Verlierer” des diesjährigen Jahrhundertsommers? Darüber spricht Andreas Eisinger mit Werner Kunz, dem Vorsitzenden des Kreisbauernverbands Karlsruhe, und mit Winzer Holger Dütsch, er bewirtschaftet ein eigenes Weingut in der Nähe von Baden-Baden.

Weitere Artikel

Baden TV Aktuell - Mittwoch

Baden TV Aktuell
13 / 03 / 2019 / 19:05

Region (red) Die Nachrichten des Tages - heute mit Andreas Eisinger und unter anderem diesen Themen: Urteil gefallen - Freispruch für ehemaligen Pfleger aus Oberderdingen; Wahl getroffen - neuer Landrat für Landkreis Rastatt; Beschluss gefasst - Die Tage der Gemeinschaftsschule (…)

Trockener Sommer verursacht Kiefernsterben

Panorama
24 / 01 / 2019 / 18:55

Landkreis Karlsruhe (da) Die Folgen des außergewöhnlich trockenen Sommers 2018 sind selbst jetzt im Winter noch zu spüren: In den Karlsruher Wäldern sind viele Bäume tot - und sterben weiter reihenweise. Besonders hart hat es die Kiefern erwischt: der Wassermangel (…)