Haftstrafe für Trunkenheitsfahrer

15 / 11 / 2013 / 17:36

Karlsruhe (mp) Im Verfahren um den Unfalltod eines 27-jährigen Zeitungsausträgers hat das Gericht gegen den 35-jährigen Unfallfahrer eine Gefängnisstrafe von 21 Monaten ohne Bewährung ausgesprochen. Vor einem Jahr, hatte der betrunkene Autofahrer in Weingarten einen jungen Mann bei einem Unfall getötet.

Die Richterin begründete ihr Urteil mit der Aussage, dass der schwerwiegendste Vorwurf nicht die Trunkenheitsfahrt sei. Viel mehr sei es die Tatsache, dass der 35 Jahre alte Handwerker  nach dem Unfall nicht angehalten habe. Wäre das der Fall gewesen, könnte das Unfallopfer heute noch leben, so das Gericht. Zum Hintergrund: Der 27-jährige Zeitungsausträger war nach dem Unfall drei Kilometer weit mitgeschleift worden und wurde tot am Straßenrand gefunden.

Weitere Artikel

28-Jähriger verstirbt nach Festnahme: Kein Hinweis auf Todesursache

Blaulicht
06 / 08 / 2019 / 15:16

Karlsruhe/Bruchsal (pol/pas) Ein 28 Jahre alter mutmaßlicher Tankstellendieb ist nach seiner Festnahme in einem Karlsruher Krankenhaus gestorben. Das teilen Polizei und Staatsanwaltschaft heute mit. Der Mann habe sich bereits am 21. Juli mehrfach gegen seine Festnahme gewehrt. In der Justizvollzugsanstalt (…)

Sieben Kandidaten wollen Bürgermeister von Walzbachtal werden

Politik
24 / 06 / 2019 / 19:12

Walzbachtal (ms) Wir haben schon berichtet in der vergangenen Woche über die anstehende Bürgermeisterwahl in Walzbachtal östlich von Karlsruhe. Der Amtsinhaber Karl-Heinz Burgey will nicht mehr. Seit 16 Jahren ist er Bürgermeister und tritt jetzt aus Altersgründen nicht mehr an (…)

Sieben Kandidaten für die Bürgermeisterwahl

Politik
12 / 06 / 2019 / 13:35

Walzbachtal (ij) Am 7.07.2019 wird ein neuer Bürgermeister in Walzbachtal gewählt. Die Bürger können sich zwischen sieben Kandidaten entscheiden. Gestern Abend war Bewerbungsschluss.  Wie die Gemeinde Walzbachtal auf ihrer Homepage mitteilt, hat der Gemeindewahlausschuss in seiner Sitzung am 11.06.2019 die sieben (…)