Die Kombilösung

Haltestellen Durlacher Tor und Kongresszentrum am weitesten voran geschritten

21 / 09 / 2018 / 10:43

Karlsruhe (pm/ael) Die KASIG informiert über den Fortschritt der Baustellen an der Kombilösung. Am Durlacher Tor und am Kongresszentrum sind die Arbeiten am weitesten voran geschritten.

Das Aussehen der neuen unterirdischen Haltestellen nimmt langsam Gestalt an. An der Haltestelle  Ettlinger Tor sowie Durlacher Tor sind die Unterkonstruktion schon deutlich zu erkennen. Werksteine aus Beton werden befestigt, die letztendlich das Aussehen der Wände bestimmen. Am Europaplatz werden ebenfalls die Wände gestaltet, diese werden Ähnlichkeit mit Waschbeton haben. Unter dem Marktplatz müssen noch die letzten Oberflächen der Bahnsteige betoniert werden.

Oberirdisch werden die Straße, die Rad- und Gehwege und weitere Bahnsteige fertiggestellt, damit im Dezember die Haltestelle Durlacher Tor sowie die neue Haltestelle in der Durlacher Allee in Betrieb gehen können. Aufzüge sowie Rolltreppen sind am Durlacher Tor, am Kronenplatz und am Kongresszentrum teilweise bereits montiert.

Beim zweiten Teil der Kombilösung, dem Umbau der Kriegsstraße, geht es ebenfalls voran. Am Baufeld um den Mendelssohnplatz wird an der Baugrubensicherung gearbeitet: An der Kreuzungsmitte werden Wände als Widerlager für die Brückenelemente ausgebildet. Somit sollen planmäßig ab November dort die Straßenbahnen fahren können, damit der Tunnel darunter gebaut werden kann.

In der Ludwig-Erhard-Allee wird an den Wänden der Ein- und Ausfahrtsrampen des Autotunnels gearbeitet. In den Baufeldern zwischen Adlerstraße und Ettlinger Tor werden Verkehrsflächen für Autos hergestellt, damit auch darunter der Tunnel gebaut werden kann.

Oberirdisch wird zwischen Ritterstraße und Lammstraße bis Oktober zur Querung der Kriegsstraße für Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger an einer Kreuzung gearbeitet.

 

Weitere Artikel

Frostige Temperaturen erzwingen Stillstand auf Rastatter Baustellen

Panorama
22 / 01 / 2019 / 15:34

Rastatt (pm/da) Die eisigen Temperaturen legen aktuell in Rastatt die meisten Baustellen lahm. Wie der städtische Kundenbereich Tiefbau mitteilt, lassen die Baufirmen wegen der anhaltend frostigen Temperaturen die Bauarbeiten bis auf weiteres ruhen, weil auf und unter den gefrorenen Böden (…)

Kombi-News: Tunnelbau östlich des Karlstors in den Startlöchern

Panorama
18 / 01 / 2019 / 11:55

Karlsruhe (pm/ms) Östlich des Karlstors, auf der Kriegsstraße, können die Arbeiter demnächst mit dem Tunnelbau beginnen. Wie die für die Bauarbeiten zuständige Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (KASIG) heute mitteilt, sind die vorbereitenden Arbeiten aktuell in vollem Gange. Auf der Nordseite werde aktuell (…)

Neues von der Kombilösung

Panorama
15 / 01 / 2019 / 17:40

Karlsruhe (msc) Vergangene Woche starteten die Gleisbauarbeiten im Karlsruher Stadtbahntunnel. Die ersten Ergebnisse gab es heute zu sehen. Wie diese aussehen und was dahintersteckt verrät uns die KASIG.

Stadtbahntunnel nimmt Formen an - Gleise werden verlegt

Panorama
11 / 01 / 2019 / 10:26

Karlsruhe (pm/ij) Unter der Erde im Stadtbahntunnel in Karlsruhe geht es voran. Seit dieser Woche laufen die ersten Gleisarbeiten zwischen dem Gleisdreieck unter dem Marktplatz und der Rampe in der Durlacher Allee. Zunächst wird in den Tunnelabschnitten und auch in (…)