KSC

Helmut Sandrock verlässt den KSC

10 / 07 / 2018 / 15:38

Karlsruhe (pm/ij) Ende August wird Helmut Sandrock seine Tätigkeit als Geschäftsführer des Karlsruher SC beenden. Wie der KSC mitteilt, verlässt Sandrock auf eigenen Wunsch den Verein. Letzter Arbeitstag wird der 31.08.2018 sein. Der 61-Jährige hatte diese Funktion beim KSC seit dem Juni 2017 inne.

„Wir haben allergrößten Respekt vor der Entscheidung von Helmut Sandrock, die wir gleichzeitig zutiefst bedauern”, erklären Präsident Ingo Wellenreuther und die beiden Vizepräsidenten Günter Pilarsky und Holger Siegmund-Schultze. „Helmut Sandrock hat sich für den KSC stets mit vollem Engagement eingebracht und einen ganz entscheidenden Anteil daran, dass sich der Verein in den vergangenen Monaten gut für die Zukunft aufgestellt hat.“

„Das vom ihm und dem Präsidium verantwortete Zukunftskonzept wird die Basis für die Arbeit der nächsten Zeit sein. Ebenso werden wir die Pläne zur Satzungsänderung intensiv weiterverfolgen“, so Wellenreuther, Pilarsky und Siegmund-Schultze.

Weitere Artikel

Stadionbau: AfD wirft Stadtverwaltung Intransparenz vor

Politik
20 / 07 / 2018 / 14:50

Karlsruhe (pm/da) Die AfD-Fraktion im Karlsruher Gemeinderat wirft der Stadt Karlsruhe Intransparenz bei der Planung des neuen Wildparkstadions vor. Die Stadträte Paul Schmidt und Marc Bernhard monieren, die Zahlen zum Stadionwall seien unzuverlässig und befürchten eine von der Stadt kalkulierte (…)

Vorabmaßnahmen für Wildparkstadion beschlossen

Politik
18 / 07 / 2018 / 17:28

Karlsruhe (lms) Für den Neubau des KSC-Stadions muss das Gelände auf Kampfmittel untersucht und von Schadstoffen gereinigt werden. Über die Vergabe der Aufträge zu diesen und weiteren Vorarbeiten hat der Gemeinderat gestern abgestimmt.

Weg frei für Vorarbeiten für Stadionneubau

Politik
17 / 07 / 2018 / 19:40

Karlsruhe (lms) Der Gemeinderat hat dem Vorschlag der Stadt Karlsruhe für die Vergabe des Auftrags für die Rückbau- und Kampfmittelbeseitigungsmaßnahmen im Vorfeld des Baus des neuen Wildparkstadions zugestimmt. Die Kosten für die Maßnahmen liegen bei knapp 4,8 Millionen Euro und (…)

Gerüchte um Kai Bülow brodeln weiter

KSC
17 / 07 / 2018 / 14:23

Karlsruhe (da) Im Hinblick auf den möglichen Wechsel von Kai Bülow zu Hansa Rostock kommt es offenbar zu Verzögerungen. Wie diverse Medien spekulieren, fordert der KSC eine Ablösesumme für den badischen Mannschaftskapitän. Eine solche in der dritten Liga zu bezahlen, (…)