Blaulicht

Hinweise gesucht: Mann mit Messer verletzt

03 / 07 / 2019 / 20:04

Baden-Baden (pol/mw) Ein 34-Jähriger ist mit mehreren Messerstichen in ein Krankenhaus gebracht worden. Der Mann musste notoperiert werden.

Die Hintergründe einer mutmaßlichen Messerattacke sind noch unklar. Feststeht, dass sich der Vorfall am Dienstag gegen 21:48 Uhr in der Weltestraße ereignete. Möglicherweise ist die Ursache des Vorfalls im familiären Umfeld des hierdurch Verletzten zu suchen. Aktuell befindet sich der Mann außer Lebensgefahr.

Das Kriminalkommissariat Rastatt und die Kriminaltechnik haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten unter der Telefonnummer: 0781 21-2820 um Zeugenhinweise.

 

Weitere Artikel

Versuchtes Tötungsdelikt am Bahnhof Waghäusel

Blaulicht
29 / 07 / 2020 / 09:45

Waghäusel (pol/lp) Nach bisherigem Ermittlungsstand von Polizei und Staatsanwaltschaft Karlsruhe hat ein noch unbekannter Mann am Dienstagabend am Bahnhof Waghäusel einen 54-Jährigen ins Gleisbett gestoßen. Ein herannahender Zug hat den Mann erfasst. Laut Polizeipräsidium Karlsruhe hat der männliche Tatverdächtige das Bahnhofsgelände (…)

18-Jähriger in Karlsruher Oststadt zusammengeschlagen

Blaulicht
27 / 07 / 2020 / 11:34

Karlsruhe (pol/lp) Zwei bislang unbekannte Männer haben am Samstag einen 18-Jährigen in der Oststadt zusammengeschlagen. Das Opfer hat sich bei dem Übergriff eine Unterkieferfraktur zugezogen und wurde zur Behandlung in eine Klinik gebracht.  Laut Polizeipräsidium Karlsruhe ist ein 18-Jähriger am (…)

Karlsruhe: Belohnung für Hinweise auf Täter

Blaulicht
24 / 07 / 2020 / 16:41

Karlsruhe (pol/mw) Nach der Tötung des 24-jährigen Mannes in der Karlsruher Nordstadt wurde eine Belohnung ausgesetzt und Hinweisportal eingerichtet. Die Staatsanwaltschaft und die Polizei Karlsruhe bitten um Hinweise. Nach der Tötung eines 24-Jährigen Mannes  am späten Abend des 7. Juli (…)

Baden-Baden: Polizei gibt nach Bombendrohung gegen Amtsgericht Entwarnung

Blaulicht
07 / 07 / 2020 / 11:22

Baden-Baden (pol/ms) Nach einer Bombendrohung gegen das Amtsgericht in Baden-Baden hat die Polizei heute Vormittag Entwarnung gegeben. Beim Durchsuchen des Gebäudes hatte ein Sprengstoffspürhund kein entsprechendes Signal gegeben. Die Mitarbeiter haben ihre Arbeit mittlerweile wieder aufgenommen. Kurz nach 8 Uhr (…)