Historischer Tabubruch: Reaktionen zur Ministerpräsidentenwahl in Thüringen

06 / 02 / 2020 / 17:16

Region (ck) Ein frisch gewählter Ministerpräsident eines ostdeutschen Bundeslandes, der per Handschlag Glückwünsche entgegennimmt vom gerichtlich bestätigten Faschisten und Thüringer AfD-Chef Björn – oder wie ihn Satiriker auch gerne nennen Bernd Höcke. Es war vor allem dieses eine Bild aus dem Thüringer Landtag, das gestern über die Bildschirme flackerte und in den sozialen Medien bei vielen für Entsetzen sorgte. Man muss gestern kein Experte gewesen sein, um zu wissen, dass die Wahl des FDP-Mannes Thomas Kemmerich mit Stimmen der AfD das auslösen würde, was dann auch tatsächlich folgte. Ein politisches Erdbeben – weit über Thüringen hinaus, das auch den Südwesten und die Region hier bei uns erschüttert.

Weitere Artikel

20.000 Kassenbons für FDP-Politiker

Panorama
10 / 01 / 2020 / 16:52

Knittlingen (msc) Seit ersten Januar dieses Jahres herrscht in Deutschland die Kassenbonpflicht. Auch für Bäckereien oder Imbissbuden, selbst wenn der Betrag häufig nicht höher als fünf Euro ist. Bei vielen stößt das Gesetz gerade in Zeiten des Klimawandels auf Unverständnis, (…)

Lärmaktionsplan: Stadt Karlsruhe beschließt neue Tempo-30-Limits

Politik
11 / 12 / 2019 / 17:51

Karlsruhe (ck) Mit einem Urteil des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg aus dem Jahre 2018, haben sich für Kommunen neue Möglichkeiten ergeben aus Lärmschutzgründen Geschwindigkeitsreduzierungen zu beschließen. Gestern Abend wurde nun vom Karlsruher Gemeinderat beschlossen, insgesamt 17 neue Tempo30-Abschnitte einzuführen. Die beschlossenen Maßnahmen (…)

CDU Karlsruhe fordert Parkplatzkonzept für die Oststadt

Politik
19 / 08 / 2019 / 13:33

Karlsruhe (pm/da) Die Karlsruher Christdemokraten fordern ein Parkplatzkonzept für die Karlsruher Oststadt entlang des neuen Radweges in der Haid-Und-Neu-Straße. „Wir stehen hinter der Entscheidung, die Radroute 15 umzusetzen. Zeitgleich muss aber sichergestellt sein, dass Anwohnerinnen und Anwohner, aber auch Geschäftsinhaber (…)