Hoffnung auf gestohlenes Diadem bleibt

16 / 05 / 2018 / 16:07

Karlsruhe (an) Knapp zwei Millionen Euro Verlust musste das Badische Landesmuseum im letzten Jahr verkraften. Gleich zwei wertvolle Ausstellungsstücke verschwanden und sind bis heute nicht wieder aufgetaucht. Darunter das 1,2 Millionen Euro schwere Diadem der Großherzogin Hilda von Baden. Das Diadem ist für das Badische Landesmuseum von unschätzbarem Wert, schließlich ist es ein Zeugnis badischer Geschichte. Die Polizei ist rund 60 Hinweisen nachgegangen, bis heute keine Spur des wertvollen Ausstellungsstückes. Noch gibt es aber Hoffnung, berichtet Anja Neurohr.

Weitere Artikel

Auto kracht in Gegenverkehr: Eine Schwerverletzte

Blaulicht
24 / 05 / 2018 / 19:45

Pforzheim (pol/da) Bei einem Unfall heute Nachmittag in Pforzheim hat es eine Schwerverletzte gegeben. Wie die Polizei mitteilte, war ein 33-jähriger Ford-Fahrer in den Gegenverkehr geraten. Die Straße war knapp zwei Stunden voll gesperrt. Laut Polizei befuhr ein 62 Jahre (…)

Staatsanwalt erhebt Anklage: Schwimmlehrer soll Kinder missbraucht haben

Blaulicht
24 / 05 / 2018 / 14:27

Baden-Baden (pol/ms) Die Staatsanwaltschaft Baden-Baden hat Anklage gegen einen 33-jährigen Schwimmlehrer erhoben. Der Mann soll zwischen Oktober 2015 und Juni 2017 40 Kinder sexuell missbraucht haben. Angaben der Staatsanwaltschaft zufolge, handelt es sich um Mädchen im Alter von vier bis sieben (…)

Pforzheim: Betrunkener 20-Jähriger demoliert Dönerladen

Blaulicht
24 / 05 / 2018 / 14:14

Pforzheim (pol/ms) Ein betrunkener 20-Jähriger hat Donnerstagnacht eine Dönerbude in Pforzheim demoliert. Wie die Polizei mitteilte, war der junge Mann mit seinen Freunden unterwegs und verspürte plötzlich ein Hungergefühl. Offenbar sah er nicht, dass der Döner schon geschlossen hatte und (…)

Calw: 24-jähriger Strafgefangener aus Psychiatrie geflohen

Blaulicht
24 / 05 / 2018 / 13:50

Calw (pol/ms) In der Nacht zum Donnerstag ist der 24-jährige Strafgefangene Juri Maier aus einer Psychiatrie in Calw geflohen. Wie die Polizei mitteilte, bedrohte der 24-Jährige mehrere Betreuer mit einem Messer und klaute einen Schlüssel. Die Ermittler stufen den Flüchtigen (…)