Hollywood in Pforzheim

28 / 12 / 2013 / 12:30

Pforzheim (pol) Filmreif endete ein Verkehrsunfall am Freitagabend im Gewerbegebiet Altgefäll. Beim Rückwärtsfahren übersah ein 29-jähriger Sattelzugfahrer um 21.25 Uhr einen auf dem Gehweg angebrachten Wasserhydranten, wodurch er umgeknickt wurde. Dadurch wurde eine Wasserleitung so stark beschädigt, dass eine etwa 10-12 m hohe Wasserfontäne austrat. Durch den Wasserdruck wurde der Gehweg erheblich beschädigt. Außerdem lief das Wasser über ein Dach in ein nahegelegenes Warenhaus. Erst nach geraumer Zeit konnte das Wasser durch die Stadtwerke Pforzheim wieder abgestellt werden. Die Feuerwehr Pforzheim musste den vollgelaufenen Keller des Warenhauses mit vier Mann auspumpen. Zur Fahrbahnreinigung muss das Tiefbauamt mit einem Radlader und einer Kehrmaschine anrücken. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 50.000 Euro.

Unklarer Verkehrsunfall – Pforzheim

Schwer verletzt wurde eine 84-jährige Frau am Freitagmittag in einem Bus der Linie 731. Um 12.50 Uhr stieg die Frau an der Haltestelle Hohenzollernstraße Ecke Pfälzer Straße in den Bus in Richtung Ispringen ein. Beim Anfahren des Busses kam die ältere Frau zu Fall und verletzte sich an der Wirbelsäule. Da die Umstände des Sturzes nicht eindeutig geklärt werden konnten, bittet die Verkehrspolizei Zeugen sich unter der Telefonnummer 07231/186-1700 zu melden.

Weitere Artikel

Vandalismus am Bruchsaler Schloss

Panorama
17 / 02 / 2020 / 16:29

Bruchsal (lp) In den vergangenen Wochen sammelten sich über 20 Graffiti-Schmierereien an der Fassade des Bruchsaler Schlosses. Was anfangs noch als sehr ?ärgerlichen Scherz? aufgenommen wurde ist inzwischen ein richtiges Problem für die Schlossverwaltung. Die Kosten für eine mögliche Restaurierung (…)

Karlsruhe: 41-Jähriger soll Neunjährige sexuell missbraucht haben

Blaulicht
17 / 02 / 2020 / 16:16

Karlsruhe (pol/lp) Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe hat am Donnerstag einen Haftbefehl gegen einen 41-Jährigen erwirken können. Dem Mann wird schwerer sexueller Missbrauch eines Kindes vorgeworfen. Die Festnahme des Beschuldigten erfolgte am 06. Februar. Mit Haftbefehl gefahndet wurde bereits nach dem Mann wegen (…)

Schwerer Unfall auf A5 bei Rastatt fordert fünf Verletzte

Blaulicht
17 / 02 / 2020 / 12:23

Rastatt (pol/ms) Bei einem Unfall heute Nacht auf der A5 bei Rastatt sind fünf Menschen teils schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, krachte ein Kleinbus ins Heck eines Sattelzuges. Mögliche Unfallursache: Sekundenschlaf des 30-jährigen Fahrers. Der Lenker des Kleinbusses (…)