Panorama

Hund reißt Reh

04 / 02 / 2019 / 14:00

Karlsruhe (pol/ij) Ein wildernder Hund hat am Sonntagmorgen im Gewann Bergwald-Wolfartsweierer Wald ein Reh angefallen und schwer verletzt. Letztendlich musste das Tier von seinen Schmerzen erlöst werden.

Wie die Polizei heute mitteilt, meldete eine Anwohnerin das verwundete Tier und einen blutverschmierten Schäferhund in der Burgstraße. Die Zeugin fing den Hund ein und verständigte die Polizei, die den Eigentümer ermitteln konnte. Nach bisherigen Feststellungen nahm der freilaufende Vierbeiner zuvor beim Spaziergang mit seinem Besitzer die Witterung des Wildes auf, verfolgte es und fügte ihm die schweren Bisswunden zu. Das Reh konnte eingefangen werden und der zuständige Jagdpächter musste das verletzte Tier von seinen Schmerzen erlösen.

Foto: jggrz/Pixabay

 

Weitere Artikel

Baden TV Aktuell - Freitag

Baden TV Aktuell
17 / 01 / 2020 / 19:37

Region (red) Die Nachrichten des Tages mit Amin Mir Falah und unter anderem diesen Themen: Eisenmann plant Vorgriffstunden für Lehrer, Zukunftsbäume für Karlsruhe und Bilanz des Shuttles in Rastatt.

ICF - Sunday for future

ICF Karlsruhe
17 / 01 / 2020 / 17:43

Karlsruhe (red) Unter dem Motto ,,Kirche neu erleben” will die Freikirche ICF Karlsruhe am Puls der Zeit sein und damit Menschen ansprechen, die mit einem traditionellen Gottesdienst nicht viel anfangen können.

Frau durch Zivilcourage gerettet

Blaulicht
17 / 01 / 2020 / 12:37

Karlsruhe (pol/mw) Die Filialleiterin eines Geschäftes in der Karlsruher Kaiserstraße entschied sich aufgrund einer starken Rauchentwicklung aus dem Lichtschacht vor dem Schaufenster, die Feuerwehr zu alarmieren. Das geschah am Donnerstag gegen 17:10 Uhr. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr wurde festgestellt, (…)

Vorbereitung aufs Indoor Meeting Karlsruhe

Sport
16 / 01 / 2020 / 17:22

Karlsruhe (mw) Das Indoor Meeting Karlsruhe geht dieses Jahr in die 36. Auflage. Am 31. Januar treffen sich die Top-Athleten der Welt in der Messe Halle drei in Karlsruhe. Einer der sich seit Jahren mit der Weltelite misst ist Julian (…)