Wirtschaft

Grenke erneut als IHK-Präsident gewählt

25 / 04 / 2017 / 19:37

Karlsruhe (pm/leo) Die Mitglieder der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe haben eine neue Vollversammlung gewählt. Wolfgang Grenke wurde dabei als Präsident der IHK Karlsruhe einstimmig bestätigt. Vier Vizepräsidenten sind neu in ihrem Amt und 22 Mitglieder schieden aus.Das geht heute aus einer Pressemitteilung hervor. 

Insgesamt acht Vizepräsidenten unterstützen Wolfgang Grenke. Darunter sind jetzt auch vier Neue. Heinz Ohnmacht, Vorstandsvorsitzender Badischer Gemeinde-Versicherungs-Verband (BGV) Karlsruhe, wurde einstimmig zum I. Vizepräsidenten gewählt. Ariane Durian, Geschäftsführende Gesellschafterin Connect Personal-Service GmbH Zeitarbeit Karlsruhe und Roland Fitterer, Inhaber der Roland Fitterer e. K. Baden-Baden, bleiben als Vizepräsidenten an der Spitze des Präsidiums.

Neu im Amt sind: Daniela Bechtold-Schwabe, Geschäftsführende Gesellschafterin b.i.g. gruppe-management GmbH Karlsruhe, Volker Hasbargen, Geschäftsführer Hans-h. Hasbargen GmbH & Co. KG Bruchsal, Reinhard Blaurock, Geschäftsführender Gesellschafter Vollack Management + Beteiligungen GmbH & Co. KG Karlsruhe und Frank Marrenbach, Geschäftsführer und Geschäftsführender Direktor Brenner’s Park Hotel GmbH Baden-Baden.

22 Mitglieder sind bei der Vollversammlung ausgeschieden. Darunter waren auch drei Vizepräsidenten. Gerd Stracke, Inhaber der Gerd Stracke Agentur für Inneneinrichtung e. K. Ettlingen, Burkhard Freyberg, Bevollmächtigter SWR Media Services GmbH Baden-Baden, Dr. Hans-Gerd Löhr, Geschäftsführer a. D. Mineraloelraffinerie Oberrhein GmbH & Co. KG (MiRO) und Dieter Hegele, Geschäftsführender Gesellschafter der Simon Hegele Gesellschaft für Logistik und Service mbH Karlsruhe, schieden aus und wurden mit der Nebeniusmedaille geehrt.

Weitere Artikel

Präsidium des Karlsruher SC wieder vollständig

KSC
30 / 07 / 2020 / 20:57

Karlsruhe (mcs) Nach dem  Rücktritt von Ingo Wellenreuther haben die Mitglieder des Karlsruher SC am heutigen Abend  Holger Siegmund-Schultze in der außerordentlichen Mitgliederversammlung zum neuen Präsidenten gewählt. Der 52-Jährige wird nun vorerst bis  zum Ende der bereits begonnen Legislaturperiode 2022 (…)

Städtische Bezuschussung der Keramikmanufaktur Majolika wird gekürzt

Politik
28 / 07 / 2020 / 17:14

Karlsruhe (pm/lp) Der Karlsruher Gemeinderat hat in seiner am Nachmittag begonnenen Sitzung die Reduzierung der städtischen Zuschüsse für die Keramikmanufaktur Majolika beschlossen. Die bislang 300.000 Euro pro Jahr aus der Stadtkasse werden damit ab 2021 halbiert.  Weiter offen ist hingegen ein (…)