IHK Karlsruhe zur Ausbildungssituation einen Monat vor dem offiziellen Start

01 / 08 / 2019 / 18:11

Karlsruhe (ck) Es herrscht Endspurt auf dem Ausbildungsmarkt: Genau einen Monat vor Ausbildungsstart heißt es Ranhalten für diejenigen, die jetzt noch fündig werden wollen oder müssen. Ein Blick auf die aktuell von der Agentur Karlsruhe-Rastatt veröffentlichten Zahlen zum Ausbildungsmarkt dürfte den Suchenden zumindest Hoffnung machen. Demnach gibt es Ende Juli im betreuten Bezirk noch insgesamt 2708 unbesetzte Berufsausbildungsstellen. Bei der IHK Karlsruhe haben wir heute einmal nachgefragt, wie es speziell im Industrie- und Handelsgewerbe aussieht.

Weitere Artikel

IHK-Präsident Grenke wird Schirmherr des CSD

Panorama
22 / 05 / 2019 / 13:23

Karlsruhe (pm/pas) Diskriminierung jedweder Art schade der Wirtschaft, sagt IHK-Präsident Wolfgang Grenke. Daher übernehme er die Schirmherrschaft für den Christopher-Street-Day 2019 am 1. Juni in Karlsruhe. Gegen 16 Uhr wird er bei der Kundgebung auf dem Stephanplatz ein Grußwort sprechen, (…)

Mehr als 200 Ausbildungsplätze unbesetzt

Wirtschaft
04 / 09 / 2018 / 13:31

Karlsruhe (pm/ij) Die IHK Karlsruhe hat heute über den aktuellen Stand bei der dualen Ausbildung und dem Ausbildungsstart am 1. September berichtet. Momentan sind im Bezirk der IHK Karlsruhe noch mehr als 200 offene Lehrstellen gemeldet. Das sind etwa doppelt so (…)

Guido Glania wird neuer Hauptgeschäftsführer der IHK Karlsruhe

Wirtschaft
16 / 04 / 2018 / 19:00

Karlsruhe (pm) Der bisherige Geschäftsführer der AHK Slowakei, Dr. Guido Glania, wird zum 1. Juli neuer Hauptgeschäftsführer der IHK Karlsruhe. Heute wurde er durch die IHK-Vollversammlung einstimmig bestellt. Damit bekommt die IHK Karlsruhe einen Experten, der international sowie in der (…)

Krankenhaus-Azubis und -BuFDis helfen Flüchtlingen

Panorama
11 / 12 / 2015 / 19:20

Karlsruhe (pm/js) Auszubildende und Bundesfreiwilligendienstleistende aus dem Diakonissenkrankenhaus haben sich zu einem Projekt zur Flüchtlingshilfe zusammengeschlossen. Die Helfer organisieren neben der Ausbildung oder dem Dienst einige Dinge, die in der Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge gebraucht werden: Sie beschaffen zum Beispiel gebrauchte Kinderwägen, reparieren (…)