Wirtschaft

Ikea öffnet erst 2019 die Pforten

28 / 06 / 2017 / 11:22

Karlsruhe (ms) Der Möbel-Riese Ikea muss die Eröffnung seiner Filiale am Weinweg in Karlsruhe von 2018 auf 2019 verschieben. Wie das Unternehmen auf Nachfrage mitteilte, ist der rund 30.000 Quadratmeter große Baugrund stärker verunreinigt als zunächst vermutet. Daher kommt es zu Verzögerungen bei den Arbeiten.  

Nächstes Jahr können Karlsruher doch noch keine Möbel im stadteigenen Ikea kaufen. Unternehmenssprecherin Chantal Gilsdorf bestätigte gegenüber Baden TV, dass die Eröffnung erst für das Jahr 2019 vorgesehen ist. Grund für die Verzögerung ist ein stark verunreinigter Boden. Auffällige Flächen müssten genauer untersucht werden, was einen hohen zeitlichen Aufwand erfordere. Die gefundenen Altlasten (wie z.B. Öl oder Benzin) müssten dann fachgerecht entsorgt werden. Momentan seien Arbeiter auch mit der Kampfmittelsondierung beschäftigt, der Abriss der auf dem Grundstück stehenden Gebäude sei bereits abgeschlossen.

Eröffnung für 2019 geplant

Die Eröffnung der Filiale ist für das Jahr 2019 geplant. Einen genauen Zeitrahmen gebe es allerdings noch nicht, so Gilsdorf. Genaueres könne man erst nach dem Abschluss der vorbereitenden Arbeiten und dem eigentlichen Baubeginn sagen.

Weitere Artikel

Bau auf Hochtouren: IKEA Karlsruhe soll 2020 eröffnen

Panorama
29 / 11 / 2018 / 12:05

Karlsruhe (pm/ame) In rund zwei Jahren soll das neue IKEA Einrichtungshaus an der Durlacher Allee eröffnet werden. Neben den Bauarbeiten auf dem eigenen Grundstück laufen die Umbauarbeiten für die öffentliche Erschließung auf Hochtouren. Aktuell werden bereits Teile der Straßen- sowie (…)

Grünes Licht für Berghausener Ortsumfahrung

Politik
19 / 11 / 2018 / 14:41

Karlsruhe/Berlin (pm/da) Das Bundesverkehrsministerium hat der Ortsumfahrung von Berghausen, Pfinztal, zugestimmt. ,,Damit können die Vorbereitungen für das Planfeststellungsverfahren getroffen werden, das heißt die Ortsumfahrung rückt näher. Wir wollen in 2022 mit den Bauarbeiten beginnen“, kommentierte der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann (…)

15-jährige Schülerin aus Niefern wieder da

Blaulicht
15 / 11 / 2018 / 08:11

Niefern-Öschelbronn (pol/ms) Die seit dem 1. November vermisste 15-jährige Schülerin aus Niefern ist wieder aufgetaucht. Das teilt die Polizei heute mit.  Die Schülerin wurde laut Polizei nach einem Hinweis am späten Mittwochabend bei einem Bekannten ihres Umfeldes aufgegriffen. Die Ermittler (…)

Landesregierung will nicht mehr Geld ausgeben: Viele Klassenfahrten fallen aus

Politik
09 / 11 / 2018 / 10:52

Stuttgart (pm/ms) An den 4.500 Schulen in Baden-Württemberg werden ab sofort viele Klassenfahrten und außerunterrichtliche Veranstaltungen ausfallen. Das teilt heute die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Baden-Württemberg mit und kritisiert die grün-schwarze Landesregierung dafür scharf. Die Landesregierung sei trotz eines Urteil des Bundesverwaltungsgerichts im (…)