Blaulicht
Bild: fsHH; Pixabay

In Bahn und Bahnhof angegriffen

09 / 02 / 2020 / 10:55

Karlsruhe (pol/msc) – Am Samstagnachmittag kam es in der S51 und im Bahnhof Durlach zu
einer Körperverletzung gegen einen geistig behinderten Mann. Aufgrund von Schlägen und Tritten erlitt er Schwellungen im Gesicht. 

Der 37-Jährige war in Begleitung seiner Mutter mit der S51 von Pforzheim in Richtung Karlsruhe unterwegs, als sich aus bislang unbekannten Gründen im vorderen Teil der Bahn ein Streit mit zwei jungen Männern ergab. Wie die Polizei mitteilt, wurde der 37-Jährige im Verlauf des Streits ins Gesicht geschlagen. Am Bahnhof Durlach ergriff die Mutter mit ihrem Sohn die Flucht und lief in eine Unterführung. Wie die Polizei weiter mitteilt, sind die Täter dorthin gefolgt. Einer der beiden hat den 37-Jährigen in der Folge ins Gesicht getreten, während der Zweite mehrmals zuschlug. Als die Mutter um Hilfe rief kamen Passanten hinzu, die die Täter von weiteren Übergriffen abhalten konnten. Der Sohn erlitt durch die Schläge und den Tritt Schwellungen
im Gesicht.

Wie die Polizei angibt, handelt es sich bei den Tätern um zwei Männer, etwa 20 Jahre alt, 180 cm groß, schlank, einer hatte ein weißes T-Shirt an. Die Männer könnten auf Grund der Sprache türkischer Herkunft gewesen sein. Die Täter befanden sich in Begleitung zweier ebenfalls etwa 20-jährigen Frauen, die jedoch nicht aktiv in das Geschehen eingegriffen haben. Die Polizei bittet Zeugen, vor allem die Personen, die zu Hilfe kamen, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Durlach unter 0721/49070 in Verbindung zu setzen.

Weitere Artikel

Pforzheimer Polizei zieht positive Bilanz nach Fackelmahnwache am Wartberg

Blaulicht
24 / 02 / 2020 / 15:30

Pforzheim (lp) Bereits zum 75. Mal jährte sich gestern der Tag der Bombardierung Pforzheims. Gestern gedachte die Stadt Pforzheim dem 23. Februar 1945 an verschiedensten Orten mit verschiedenen Programmpunkten. Ein für die Stadt Pforzheim unerwünschter Programmpunkt dabei, die Fackelmahnwache auf (…)

Ruhiges Faschingswochenende für Polizeipräsidium Karlsruhe

Blaulicht
24 / 02 / 2020 / 14:25

Karlsruhe (pol/lp) Nach zehn Faschingsumzügen in der Zeit von Freitag bis Sonntagnachmittag zieht das Polizeipräsidium Karlsruhe ein positives Fazit. Bei den Umzügen kam es laut Polizeiangaben nur zu vereinzelten Delikten von gefährlicher und einfacher Körperverletzung sowie Widerstandshandlungen gegen Beamte. Auffallend (…)

Nach Lkw-Unfall bei Pforzheim: Vollsperrung auf der A8

Blaulicht
24 / 02 / 2020 / 11:36

Pforzheim (red/pol) Wegen eines Lkw-Unfalls auf der Autobahn A8 zwischen der Anschlussstelle Pforzheim-Nord und Pforzheim-Ost ist die Fahrbahn in Fahrtrichtung Stuttgart laut Polizeiangaben noch voraussichtlich bis in die Mittagsstunden gesperrt. Eine örtliche Umleitungsstrecke wurde eingerichtet. Polizeiangaben zu Folge ist der verunfallte Lastwagen (…)

Ein Schwerverletzter bei Unfall in Walzbachtal

Blaulicht
24 / 02 / 2020 / 11:27

Walzbachtal (pol/ms) Am Freitagabend ist es auf der B293 Höhe Jöhlingen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Wie die Polizei heute mitteilte, kollidierten zwei Autos miteinander. Ein 58-jähriger Beifahrer wurde schwer verletzt. Gegen 21 Uhr fuhr der 21-Jahre alte Unfallverursacher auf der B293 (…)