Panorama

Karlsruhe: 75 Euro für weggeschnippte Kippen

06 / 08 / 2019 / 13:01

Karlsruhe (pm/pas) Wer seine Zigarette einfach wegwirft oder den Kaugummi auf die Straße spuckt, muss künftig tief in die Tasche greifen. Die Kippe kostet künftig 75 Euro, ausgespuckte Kaugummis 100 Euro und nicht entfernte Hundehaufen gar 150 Euro. Die Stadt folgt damit dem neuen Bußgeldkatalog des Landes Baden-Württemberg, der Ende 2018 veröffentlicht wurde. Bisher kosteten die Müllsünden zwischen 10 und 25 Euro.

Nach der Vorlage aus dem Umweltministerium können Städte und Gemeinden für solche Ordnungswidrigkeiten zwischen 50 und 250 Euro Strafe veranschlagen. Städte wie Pforzheim oder Mannheim hatten in den vergangenen Wochen und Monaten bereits ihre Bußgeldsätze erhöht.

Weitere Artikel

Baden TV Aktuell - Freitag

Baden TV Aktuell
17 / 01 / 2020 / 19:37

Region (red) Die Nachrichten des Tages mit Amin Mir Falah und unter anderem diesen Themen: Eisenmann plant Vorgriffstunden für Lehrer, Zukunftsbäume für Karlsruhe und Bilanz des Shuttles in Rastatt.

ICF - Sunday for future

ICF Karlsruhe
17 / 01 / 2020 / 17:43

Karlsruhe (red) Unter dem Motto ,,Kirche neu erleben” will die Freikirche ICF Karlsruhe am Puls der Zeit sein und damit Menschen ansprechen, die mit einem traditionellen Gottesdienst nicht viel anfangen können.

Frau durch Zivilcourage gerettet

Blaulicht
17 / 01 / 2020 / 12:37

Karlsruhe (pol/mw) Die Filialleiterin eines Geschäftes in der Karlsruher Kaiserstraße entschied sich aufgrund einer starken Rauchentwicklung aus dem Lichtschacht vor dem Schaufenster, die Feuerwehr zu alarmieren. Das geschah am Donnerstag gegen 17:10 Uhr. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr wurde festgestellt, (…)

Vorbereitung aufs Indoor Meeting Karlsruhe

Sport
16 / 01 / 2020 / 17:22

Karlsruhe (mw) Das Indoor Meeting Karlsruhe geht dieses Jahr in die 36. Auflage. Am 31. Januar treffen sich die Top-Athleten der Welt in der Messe Halle drei in Karlsruhe. Einer der sich seit Jahren mit der Weltelite misst ist Julian (…)