Karlsruher Firma will Lithium aus dem Oberrhein gewinnen

25 / 06 / 2020 / 17:57

Karlsruhe (msc) Egal ob Handys, Notebooks oder auch Elektro-Autos. Sie alle werden mit Strom betrieben, der in Akkus gespeichert wird. In diesen Akkus darf ein Rohstoff nicht fehlen: Lithium. Aktuell wird Lithium noch überwiegend aus Ländern wie Australien oder China importiert. Das aber soll sich nun ändern. Eine Firma aus Karlsruhe will den Rohstoff in Zukunft aus dem Oberrhein gewinnen.

Weitere Artikel

Init verbucht Umsatzsteigerung im ersten Halbjahr 2020

Wirtschaft
11 / 08 / 2020 / 16:33

Karlsruhe (pm/mw) Init gab heute Nachmittag bekannt, dass der Umsatz des ersten Halbjahrs 2020 im Vergleich zum Vorjahr gestiegen ist. Die 77,1 Millionen Euro aus 2019 konnten auf 81,4 Millionen Euro 2020 gesteigert werden. Init ist, nach eingenen Angaben, nach (…)

Südwestindustrie im Juni 2020: Corona-bedingter Umsatzeinbruch schwächt ab

Wirtschaft
03 / 08 / 2020 / 15:08

Baden-Württemberg (pm/snt) Das Statistische Landesamt teilte heute in eine Pressemitteilung mit, dass die Industriebetriebe in Baden-Württemberg im Juni 2020 rund 1,166 Millionen Personen und damit 34 000 Personen (−2,8 %) weniger als im Juni des Vorjahres beschäftigen. Mit der Zahl der Industriebeschäftigten, die im Juni (…)

Arbeitsagenturen: Anstieg der Arbeitslosigkeit flacht ab

Wirtschaft
30 / 07 / 2020 / 11:44

Karlsruhe/Pforzheim (pm/ck) Sowohl die Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt, als auch die Arbeitsagentur Nagold-Pforzheim vermeldeten am Morgen einen positiven Trend auf dem Arbeitsmarkt. Demnach sei die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt zu Beginn der Sommerferien trotz der (…)