KSC

Karlsruher SC geht in Regensburg als Verlierer vom Platz

17 / 06 / 2020 / 20:41

Regensburg/Karlsruhe (lp) Der Karlsruher SC hat am Mittwochabend in Regensburg mit 1:2 (0:1) verloren. Der KSC rutscht nach dem Sieg Nürnbergs am 32. Spieltag auf den 16. Tabellenplatz.

Von Beginn an war die Partie in Regensburg von Zweikämpfen geprägt. Bereits in der 16. Spielminute zeigt Schiedsrichter Benjamin Cortus die erste gelbe Karte für die Hausherren. In der 42. Spielminute kommt Erik Wekesser frei vor dem Karlsruher Tor zum Ball und erzielt die Führung für Jahn Regensburg. Kurz vor der Pause sorgt das vermeintliche Eingreifen von Dominik Kother dafür, dass der Ausgleichstreffer von Jerome Gondorf, aufgrund einer Abseitsstellung Kothers, aberkannt wird.

Nach der Pause ist es Sebastian Stolze, der mit einem sehenswerten Schuss in den Winkel Jahn Regensburg mit 2:0 in Führung bringt. Christian Eichner reagiert auf den Rückstand und wechselt mit Gueye und Fink zwei zusätzliche Stürmer ein. In der 77. Spielminute dribbelt sich Babacar Gueye durch die Verteidigung Regensburgs und kann den Rückstand der Karlsruher verkürzen. Regensburg gelingt es in der verbleibenden Spielzeit die 2:1-Führung zu verteidigen und sichert sich den Klassenerhalt.

Der Karlsruher SC trifft am kommenden Sonntag im heimischen Wildpark auf die bereits aufgestiegene Arminia aus Bielefeld.

Weitere Artikel

Dorotheé Springmann will die erste KSC-Präsidentin werden

KSC
03 / 07 / 2020 / 16:16

Offenburg (lp) 4 Wochen noch bis zur Mitgliederversammlung des Karlsruher Sport Clubs. 5 Bewerbungen auf das durch den Rücktritt Wellenreuthers neu zu vergebene Präsidentenamt gibt es. 4 Kandidaten haben wir Ihnen in den vergangenen Wochen bereits vorgestellt. Das Bewerberfeld wird (…)

Geldautomat in die Luft gesprengt

Blaulicht
03 / 07 / 2020 / 14:04

Karlsruhe (pol/mw) Am Freitag gegen 5 Uhr haben bislang unbekannte Täter einen Bankautomat in die Luft gesprengt. Der Vorfall ereignete sich in einer Bankfiliale im Neureuter Bärenweg, die Höhe des entwedneten Bargelds ist bislang noch nicht bekannt. Ein lauter Knall (…)

Transferkarussell beim KSC: Fünf weitere Abgänge

KSC
03 / 07 / 2020 / 10:15

Karlsruhe (mw) Laut Informationen der "Bild" wechselt KSC-Torwart Benjamin Uphoff zur kommenden Saison zum SC Freiburg. Der Vertrag des 26-Jährigen lief zum 30.06.2020 aus - somit wechselt Uphoff ablösefrei zum neuen Arbeitgeber. Uphoff wechselte 2017 in den Wildpark. Beim KSC (…)