Wirtschaft

Karlsruher Wirtschaftskraft 40 Prozent über EU-Durchschnitt

12 / 04 / 2018 / 16:40

Region Karlsruhe (pm/da) Im Hinblick auf die Wirtschaftskraft belegt die Stadt Karlsruhe im Europäischen Vergleich einen Spitzenplatz. Nach Angaben des Karlsruher Europaabgeordneten Daniel Caspary (CDU) lag der Gesamtumfang des Bruttoinlandsproduktes der Fächerstadt laut der Europäischen Statistikbehörde im Jahr 2016 bei rund 117 Milliarden Euro. Damit lag die Wirtschaftskraft der Stadt Karlsruhe 37 Prozent über dem EU-weiten Durchschnitt.

Im bundesweiten Vergleich überstieg die Fächerstadt den Durchschnitt um 13 Prozent. ,,Entscheidend ist es, hinter die Statistik zu blicken. Hier tragen kontinuierliches Engagement zur Stärkung der Region als Bildungs- und Innovationsstandort und eine Regionalpolitik mit Weitblick ihre Früchte”, so Caspary (CDU). Dieser Kurs müsse konsequent fortgesetzt werden.

Weitere Artikel

Karlsruhe als Cannabis-Modellstadt?

Politik
20 / 10 / 2018 / 11:15

Karlsruhe (an) Die Karlsruher KULT-Fraktion verfolgt in einem Antrag an den Gemeinderat das Ziel, einen aufgeklärten öffentlichen Umgang mit Cannabis anzustoßen. Dabei soll Karlsruhe sich um Kooperationspartner und –Städte für ein Modellprojekt bemühen, heißt es in einer Mitteilung der Fraktion. Damit sollen neue (…)

Ressourceneffizienz gefragt

Wirtschaft
18 / 10 / 2018 / 13:06

Karlsruhe (red) Rund 800 Fachleute aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik treffen sich seit gestern in den Hallen der Messe Karlsruhe zur mittlerweile siebten Auflage des Ressourceneffizienz- und Kreislaufwirtschaftskongresses, um sich zwei Tage lang über Entwicklungen, Ideen und Problemlösungen in jenen (…)

Neubau Wildparkstadion: Stadt informiert über Beschlussvorlage

KSC
17 / 10 / 2018 / 18:59

Karlsruhe (ame) Das Thema Neubau Wildparkstadion steht am Dienstag auf der Tagesordnung des Karlsruher Gemeinderats. Das Gremium wird dann über die Vergabe von Planungs- und Bauleistungen zum Vollumbau der aktuellen Spielstätte entscheiden. Heute hat die Stadtspitze die Beschlussvorlage vorgestellt, deren (…)