Ein 33-jähriger Schwimmlehrer steht unter Verdacht, im Raum Mittelbaden mehrere Kinder sexuell missbraucht zu haben. Der Beschuldigte sitzt derzeit in Untersuchungshaft und hüllt sich bislang in Schweigen. Michael Klose, Sprecher der Staatsanwaltshaft Baden-Baden, zum Stand der laufenden Ermittlungen.

Eine Mutter findet ihre siebenjährige Tochter in einer Blutlache im Hausflur. Das Kind wurde mit mehreren Messerstichen verletzt – zugeführt vom eigenen Stiefvater. Das Mädchen war später an ihren schweren Verletzungen gestorben. Ein Verbrechen, das so im Mai diesen Jahres im Karlsruher Stadtteil Wolfartsweier passiert war. Vermutlich aus Rache – die Noch-Ehefrau wollte sich vom Tatverdächtigen 29-Jährigen trennen. Der Tatverdächtige war zunächst geflüchtet, wenig später aber nahe der Wohnung festgenommen worden. Heute begann die Hauptverhandlung wegen Mordes vor dem Karlsruher Landgericht. Der Angeklagte räumte die Tat zu Beginn der Verhandlung ein.

Seit Juni fährt die Karlsruher Polizei fast täglich Kontrollen, um Drogendealer und -käufer dingfest zu machen. Wir haben sie bei einem Einsatz begleitet.

Drei LKW waren heute morgen um kurz nach 9Uhr in einen Auffahrunfall auf der A5 nach Rastatt verwickelt. Die Bilanz: Zwei Schwerverletzte, ein Leichtverletzte, hoher Sachschaden und kilometerlange Staus. Der mutmaßliche Unfallverursacher schwebt in Lebensgefahr.

Gestern Vormittag hat die Polizei in Emmendingen zwei Leichen gefunden.

Es handele sich dabei um einen 58 Jahre alten Polizisten sowie dessen 42-jährige Ehefrau.

Die Polizei geht derzeit davon aus, dass der Mann mit der Dienstwaffe zunächst seine Frau, den Hund und dann sich erschossen hat, so Polizeisprecherin Laura Riske.

Weitere Details sind bislang nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Hintergrund der Geschehnisse aufgenommen.

Polizeisprecherin Laura Riske über den aktuellen Ermittlungsstand.

Jeder von uns kennt es, auf der A5 ist Stau wegen einem schweren Unfall.
Auf der B500 ist mal wieder ein Motoradfahrer verunglückt.
Fahrradfahrer werden in Offenburg mit erschreckender Regelmäßigkeit vom Lastwagen erfasst. Wenn man die täglichen Verkehrsnachrichten hört, hat man das Gefühl es gehe auf südbadischen Strassen jedes Jahr rauer zu. Doch was ist dran an dem Eindruck? Unser Redakteur Moritz Schulz hat sich bei der Vorstellung der aktuellen Unfallstatistik im Polizeipräsidium Offenburg einmal Schlau gemacht.