Wirtschaft

Kein Mikroplastik trotz Kunstrasen

17 / 07 / 2019 / 13:02

Karlsruhe (pm/da) Für ein System, das Mikroplastik von Kunstrasen filtert, hat das Rastatter Unternehmen Hauraton den Umwelttechnikpreis des Landes Baden-Württemberg erhalten. Das Rinnenfiltersystem hält dem baden-württembergischen Umweltministerium zufolge Mikroplastik, PAK oder Schwermetalle aus der Entwässerung von Kunstrasen-Sportplätzen zurück. Pro Sportplatz fallen bei der Entwässerung 250 Kilogramm Mikroplastik im Jahr an.

Grund dafür ist dem Umweltministerium zufolge in erster Linie das Granulat, das als Infill-Material auf die Oberfläche gestreut wird, um beispielsweise die Verletzungsgefahr der Sportler zu minimieren. Darin seien neben Kunststoffen oft weitere gesundheitsschädliche Stoffe wie der Weichmacher PAK oder Schwermetalle enthalten. Der Austrag von Mikroplastik erfolgt in erster Linie über Niederschläge oder künstliche Bewässerung. Gibt es dafür keinen Rückhalt, wird es weiter fragmentiert und gelangt über das Abwasser letztendlich in den Nahrungskreislauf. Etwa 5.000 Kunstrasen-Sportplätze soll es in Deutschland aktuell geben.

Filtersystem soll Wirkungsgrad von 98 Prozent haben

Das Mikroplastik-Filtersystem „Sportfix Clean“ filtert nach Angaben des Unternehmens auch kleinste Partikel (> 0,45 Mikrometer) heraus und soll dabei einen Wirkungsgrad von über 98 Prozent haben. Die Filtration soll mit der Linienentwässerung kombiniert werden.

Alle zwei Jahre vergibt das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg den Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg. Der Preis soll für hervorragende und innovative Produkte und Verfahren in der Umwelttechnik verliehen werden. Das Preisgeld beträgt 100.000 Euro und wird auf vier Kategorien und einen Sonderpreis der Jury verteilt. Die Kategorien gliedern sich in „Energieeffizienz“, „Materialeffizienz“, „Emissionsminderung, Aufbereitung und Abtrennung“ und „Mess-, Steuer- und Regeltechnik, Industrie 4.0“. Der Sonderpreis der Jury wird an ein Produkt innerhalb der vier Kategorien verliehen und orientiert sich an aktuellen umweltpolitischen Herausforderungen und technischen Erfordernissen.

 

Weitere Artikel

Pläne für Windpark Lußhardt entlang A5 vorgestellt

Panorama
27 / 05 / 2019 / 17:00

Waghäusel (pm/da) Bürger können sich ab sofort online über den geplanten Windpark Lußhardt nahe Kronau informieren. „Viele Bürgerinnen und Bürger sowie Interessierte haben konkrete Fragen und Vorschläge zu unserem geplanten Windpark. Über die Projektplattform können sie sich zu allen Themen (…)

Hochschulen in Region belegen Spitzenplätze

Wissenschaft
07 / 05 / 2019 / 13:20

Karlsruhe/Pforzheim (pm/da) Im aktuellen CHE Hochschulranking belegen die drei großen technischen Hochschulen und Universitäten der Region erneut Spitzenplätze. Besonders zufrieden sind die Studenten nach Angaben des ZEIT Studienführers 2019/20 mit dem Fach Maschinenbau an der Hochschule Pforzheim. Hier erhielt die (…)

Fehlerhafte Analyse: Nur ein Wolf im Schwarzwald

Panorama
21 / 12 / 2018 / 16:20

Schwarzwald (pm/da) Entgegen einer anderslautenden Analyse gibt es im Schwarzwald wohl doch nur einen Wolf. Wie das baden-württembergische Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft soeben bekannt gab, hat das Senckenberg-Institut einen Fehler in seiner vorherigen Genanalyse entdeckt. Demnach stammte die (…)