Wissenschaft

KIT Absolventen bei Arbeitgebern gefragt

19 / 09 / 2019 / 13:18

Karlsruhe (pm/da) Absolventen des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gehören in Deutschland zu den gefragtesten Ingenieuren auf dem Arbeitsmarkt. Das ist laut der Universität das Ergebnis des Employability-Rankings von Quacquarelli Symonds, kurz QS, das heute veröffentlicht wurde. Das KIT ist demnach unter den besten sieben Prozent der Hochschulen.

Bei dem Indikator „Kooperation mit Arbeitgebern“ erreicht das KIT im internationalen Vergleich eigenen Angaben zufolge 95,8 von 100 möglichen Punkten, bei „Anteil beschäftigter Alumni“ wurde ein Score von 92,4 (von 100) errechnet und bei „Reputation unter Arbeitgebern“ erzielt das KIT 89,7 Punkte. In Deutschland Spitzenreiter ist das KIT bei den drei Indikatoren „Erfolg Alumni“, „Kooperation mit Arbeitgebern“ sowie „Anteil beschäftigter Alumni“. Im internationalen Gesamtranking schneidet das KIT mit einem Wert von 78 (von 100) und Platz 36 ab.

Ranking misst Ruf der Universität bei Arbeitgebern

Das „QS Graduate Employability Ranking“ misst unter anderem den Ruf der Hochschule bei Arbeitgebern, die Anzahl sehr erfolgreicher Alumni, die Vernetzung der Hochschule mit Arbeitgebern und die Attraktivität der Absolventen für Firmen aus Industrie und Wirtschaft. Für das 2020 QS Graduate Employability Ranking wurden 758 Hochschulen weltweit betrachtet, die 500 besten führt die Rangliste auf, darunter 27 deutsche Hochschulen. QS wertete unter anderem die Rückmeldungen von über 44.000 Arbeitgebern aus.

Weitere Artikel

Kretschmann und Habeck besuchen KIT

Panorama
22 / 11 / 2019 / 17:09

Karlsruhe (msc) Ob das Servieren von Milch, oder das abwischen eines Tisches. Beim KIT Campus Karlsruhe hat die Technik mittlerweile Hand und Fuß. Heute Morgen gab es für die Entwickler der humanoiden Roboter hohen Besuch. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann und (…)

KIT - Humanoide Roboter in Aktion

Panorama
20 / 11 / 2019 / 18:56

Karlsruhe (red) Ein dezenter Hauch von Hollywood wehte heute durch die Hallen des KIT. In der Science-Fiction gehören menschenähnliche Roboter schon seit Jahrzehnten zum festen Repertoire. Was die amerikanische Traumfabrik zum Teil mit Computeranimationen geschickt ins Bild setzt, ist am (…)

Power2x-Forschung gelingt Durchbruch

Panorama
06 / 11 / 2019 / 19:15

Karlsruhe (mw) Den Forschern am KIT ist es im Rahmen der Power2x-Forschung gelungen synthetischen Kraftstoff herzustellen. Das Besondere daran ist, dass der Kraftstoff aus CO2 gewonnen wird. Der hier erzeugte synthetische Kraftstoff könnte als Ersatz bspw. für Kerosin, Benzin oder (…)

#ealth4students startet

Panorama
14 / 10 / 2019 / 17:58

Karlsruhe (msc) Ab heute können sich Studenten des KIT und der Uni Heidelberg per Ferndiagnose untersuchen lassen. Mit dem Modellprojekt #ealth4students will die Techniker Krankenkasse gemeinsam mit Telemedizin-Experten wissen, ob das Angebot angenommen wird.