Panorama

„Klimahysterie“- Unwort des Jahres

14 / 01 / 2020 / 11:16

Karlsruhe (pm/snt)„Klimahysterie“ so lautet das Unwort des Jahres 2020. Mit dem Wort werden Klimaschutzbemühungen und die Klimaschutzbewegung  verleumdet und wichtige Debatten zum Klimaschutz klein geredet. 

Der Ausdruck wurde im vergangenen Jahr von vielen in Politik, Wirtschaft und Medien verwendet. Vor allem war es bei der F.A.Z, bei Unternehmern und  AfD-Politikern zu hören.  Der Begriff bezeichnet das zunehmende Engagement für den Klimaschutz als eine Art kollektiver Psychose. Zudem ist das Wort irreführende und stützt vor dem Hintergrund wissenschaftlicher Erkenntnisse zum Klimawandel wissenschaftsfeindliche Tendenzen.

Weitere Artikel

Betreiberkonzept gegen die Schließung des Eistreff Waldbronn

Panorama
12 / 12 / 2019 / 11:38

Karlsruhe (pm/snt) Der Verein zur Förderung des Eistreff Waldbronn hat bei der Gemeinde ein privates Betreiberkonzept vorgelegt. Aus dem Konzept geht hervor, dass eine Betreibergesellschaft die Tätigkeiten auf eigene Rechnung übernehmen soll. Der Gemeinderat hatte sich aus Kostengründen für die Schließung (…)

"Sozialtourismus" ist Unwort des Jahres

Unterhaltung
14 / 01 / 2014 / 10:51

Karlsruhe/Darmstadt (pas) Es ist kein „Favoritensieg“, so richtig überraschend kommt die Kür des „Unworts des Jahres“ aber nicht. Auf „Sozialtourismus“ ist die Wahl der Sprachkritik-Jury der TU Darmstadt um Nina Janich gefallen. Sie setzt damit auch ein politisches Zeichen. Die (…)

Was ist Ihr "Unwort des Jahres"?

Panorama
14 / 01 / 2014 / 08:19

Karlsruhe/Darmstadt (pas) Mehr als 700 Vorschläge sind eingegangen – heute wird die Entscheidung bekannt gegeben. Seit mehr als 20 Jahren kürt eine Fachjury der TU Darmstadt jährlich das „Unwort des Jahres“. Zwei Worte gelten als besonders heiße Kandidaten. Die Begriffe (…)