Kombilösung: Markt- und Europaplatz fast wieder wie früher

21 / 06 / 2018 / 12:42

Karlsruhe (ame) In Bezug auf den künftigen Belag am Marktplatz hat der Planungsausschuss der Stadt entschieden, die Belange der Sehbehinderten vorrangig der Ästhetik zu behandeln. Damit diese Menschen also optimal auf ihrem Weg unterstützt werden, soll das gesamte taktile Leitsystem in einem dunklen Stein gestaltet werden. Die Planungen in Sachen Kombilösung betreffen also immer mehr die Oberflächen der Innenstadt. Kein Wunder, denn am Markt- und auch Europaplatz sieht es baustellentechnisch fast schon aus wie früher.

Weitere Artikel

Pkw streift Straßenbahn: 35.000 Euro Sachschaden

Blaulicht
21 / 03 / 2019 / 11:08

Karlsruhe (pol/ame) Glück im Unglück hatte ein 88 Jahre alter Autofahrer als er am Mittwoch gegen 16.40 Uhr auf der Karlsruher Moltkestraße eine Straßenbahn streifte. Der Rentner fuhr mit seinem Pkw die Moltkestraße stadtauswärts und streifte in Höhe des Burgunderplatz (…)

Baden TV Aktuell - Mittwoch

Baden TV Aktuell
20 / 03 / 2019 / 18:54

Region (red) Die Nachrichten des Tages mit Vanessa Graf und diesen Themen: Startschuss für Lüpertz-Projekt - Elektro-Roller in Bruchsal vorgestellt - Frühlingsanfang mit milden Temperaturen in der Region

Newsblock vom Mittwoch

Panorama
20 / 03 / 2019 / 18:49

Region (vg) Straßenbahnunfall in Karlsruhe, Pforzheimer Doppelhaushalt vor Abschluss, Polizeipräsiidum für Pforzheim genehmigt - das sind die Kurzmeldungen des Tages in der Zusammenfassung.

Lüpertz-Kunstprojekt kann starten

Kultur
20 / 03 / 2019 / 17:44

Karlsruhe (ms) "Genesis - die sieben Tage des Herrn" so nennt sich das Kunstobjekt, das schon bald die künftigen unterirdischen Haltestellen der Kombilösung schmücken wird. Künstler Markus Lüpertz entwirft dafür insgesamt 14 Wandreliefs. Finanziert wird das Projekt aus privaten Spenden. (…)