Die Kombilösung

Kombilösung: Über 15.000 Besucher beim Tag der offenen Tür

13 / 10 / 2019 / 11:16

Karlsruhe (kasig/ck) Über 15.000 Besucher informierten sich in der unterirdischen Haltestelle Durlacher Tor und auch oben auf dem Platz Durlacher Tor über den Fortgang der Arbeiten. Bei bestem Wetter warteten Jung und Alt, große und kleine Besucher in Spitzenzeiten bis zu 45 Minutenauf den Gang in die unterirdische Haltestelle.

Der Karlsruher Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, gleichzeitig Aufsichtsrats-vorsitzender der Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (KASIG) wies bei der Eröffnung darauf hin, dass dieser Tag für die Bürgerinnen und Bürger einmal mehr eine gute Gelegenheit darstelle, sich direktvor Ort vom Fortgang der Arbeiten zu überzeugen. Dabei könne fünf Jahre nach der ersten Auflage eines solchen Baustellentages jetzt erahnt wer-den, wie viel komplexe Technik sich im Tunnelprojekt verbirgt.

Beim Gang nach unten über provisorische Treppen in die „im Bau“ befindliche Haltestelle waren dann auch die vielfältigen Arbeiten beim Innenausbau zu beobachten, die so oder so ähnlich gleichzeitig auch in den sechs anderen künftigen unterirdischen Kombilösungs-Haltestellen laufen. Die hellen Betonwerksteinplatten sind bereits an die Wände der Haltestelle montiert; fertiggestellt ist auch die Gestaltung der Wände in den Treppenabgängen und auf den Fahrgastebenen. Die Besucher konnten sich auf einem Rundgang über die Zwischenebenen und die Haltestellenebene mit den bereits verlegten Gleisen auch das Raumgefühl verschaffen, das Fahrgäste nach Inbetriebnahme der Kombilösung haben werden.Den Haltestellenraum beherrschte allerdings noch das „Raumgerüst“, von dem aus die Monteure die oberen Teile der Haltestellenwände und der Hal-testellendecke verkleiden und Elektriker und Installateure in luftiger Höhe Kabel oder Wasserleitungen verlegen.

 

Weitere Artikel

Baden TV Aktuell - Freitag

Baden TV Aktuell
17 / 01 / 2020 / 19:37

Region (red) Die Nachrichten des Tages mit Amin Mir Falah und unter anderem diesen Themen: Eisenmann plant Vorgriffstunden für Lehrer, Zukunftsbäume für Karlsruhe und Bilanz des Shuttles in Rastatt.

ICF - Sunday for future

ICF Karlsruhe
17 / 01 / 2020 / 17:43

Karlsruhe (red) Unter dem Motto ,,Kirche neu erleben” will die Freikirche ICF Karlsruhe am Puls der Zeit sein und damit Menschen ansprechen, die mit einem traditionellen Gottesdienst nicht viel anfangen können.

Frau durch Zivilcourage gerettet

Blaulicht
17 / 01 / 2020 / 12:37

Karlsruhe (pol/mw) Die Filialleiterin eines Geschäftes in der Karlsruher Kaiserstraße entschied sich aufgrund einer starken Rauchentwicklung aus dem Lichtschacht vor dem Schaufenster, die Feuerwehr zu alarmieren. Das geschah am Donnerstag gegen 17:10 Uhr. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr wurde festgestellt, (…)

Vorbereitung aufs Indoor Meeting Karlsruhe

Sport
16 / 01 / 2020 / 17:22

Karlsruhe (mw) Das Indoor Meeting Karlsruhe geht dieses Jahr in die 36. Auflage. Am 31. Januar treffen sich die Top-Athleten der Welt in der Messe Halle drei in Karlsruhe. Einer der sich seit Jahren mit der Weltelite misst ist Julian (…)