Blaulicht

Körperverletzung nach “Tank-Diskussion”

13 / 12 / 2018 / 13:23

Iffezheim (pol/mw) Zwei Männer im Alter von 34 und 36 Jahren sind am Mittwochabend auf einem Tankstellengelände im Südring aneinandergeraten. Der Ältere trug hierbei leichte Verletzungen und ein beschädigtes Handy davon. Nach bisherigen Erkenntnissen sollen Unstimmigkeiten über einen Tankvorgang bestanden haben, was den 34-Jährigen sein Gegenüber geschubst haben soll. Der 36-Jährige habe hierbei das Gleichgewicht verloren und sei nach hinten zu Boden gestürzt. Der Geschubste wählte daraufhin mit seinem Handy den Notruf. Hierbei habe ihm sein Gegenüber das Mobiltelefon aus der Hand geschlagen. Die Beamten des Polizeireviers Rastatt haben nun ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung eingeleitet.

Weitere Artikel

Karambolage in Pforzheim: Zehn Verletzte bei Verkehrsunfall

Blaulicht
18 / 08 / 2019 / 19:37

Pforzheim (pol/da) Bei einem Verkehrsunfall in Pforzheim hat es heute zehn Verletzte gegeben. Dem Polizeibericht zufolge missachtete ein 66-jähriger Ford-Fahrer gegen 15.50 Uhr beim Linksabbiegen die Vorfahrt eines entgegen kommenden Fahrers.  Der Unfall ereignete sich in Pforzheim an der Kreuzung (…)

Knapp verfehlt: Baum stürzt fast auf Radfahrer

Blaulicht
15 / 08 / 2019 / 15:18

Ettlingen (pol/da) Einen Schutzengel hatten eine 41-jährige Mutter und ihre 10-jährigen Zwillinge in Ettlingen am Mittwochnachmittag. Laut Polizei verfehlte ein entwurzelter Baum die Radfahrer nur knapp, nachdem er von einem Auto umgefahren worden war. Ein 46-jähriger Citroen-Fahrer verlor demnach gegen (…)

Casino-Besucher schlägt Angestellte zu Boden

Blaulicht
15 / 08 / 2019 / 10:38

Karlsruhe (pol/da) In einem Brettener Spielcasino hat am am späten Mittwochabend ein 30-Jähriger eine Angestellte angegriffen. Der Polizei zufolge wollte sie den Gast hinaus werfen, weil er negativ aufgefallen war. Er schlug sie zu Boden. Gegen 23.40 Uhr kam es (…)

650.000 Euro Schaden nach Karambolage auf A5

Blaulicht
14 / 08 / 2019 / 12:44

Bruchsal (pol/da) Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der A5 bei Bruchsal am Dienstagnachmittag ist ein Schaden von 650.000 Euro zu beklagen. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 50 Jahre alter Sattelzugfahrer gegen 15.20 Uhr vor der Baustelle "Saalbachkanal" kurz vor der (…)