Politik

Kostenloser ÖPNV für Schüler, Azubis und Studenten gefordert

23 / 12 / 2018 / 07:13

Karlsruhe (pm/ame) Der Karlsruher Stadtjugendausschuss fordert ein kostenloses ÖPNV-Ticket für Schüler. Denn die sogenannte ScoolCard für 480 Euro sei schlichtweg zu teuer. Ein Anliegen, das nun Unterstützung findet. So spricht sich die Karlsruher LINKE ebenfalls für diese Forderung aus. 

“Zurecht kritisiert der Stadtjugendausschuss die mit 480 Euro viel zu teuren KVV-Tickets für Schüler. Wir wollen uns im kommenden Gemeinderat für ein kostenloses KVV-Netzticket für Schüler und auch für Azubis und Studenten einsetzen. Diese verfügen alle über kein oder wenig Einkommen”, so Lukas Bimmerle, LINKE-Spitzenkandidat.

Man wolle nicht, dass die finanziellen Mittel der Eltern darüber entscheiden, wer welche Bildungschancen hat und wer so von der gesellschaftlichen Teilhabe ausgeschlossen wird oder nicht. Die LINKE sehe darin außerdem einen ersten Schritt in Richtung kostenfreien ÖPNV.

Weitere Artikel

Baden TV Aktuell - Freitag

Baden TV Aktuell
18 / 01 / 2019 / 19:14

Heute mit Vanessa Graf im Studio und folgenden Themen: Gestartet: Neues Projekt bei Karlsruher Miro - Gestreikt: Schüler demonstrieren für besseren Klimaschutz -  Gespielt: Eisstockturnier vor Karlsruher Schloss.

Coke-Drums wurden ausgetauscht

Baden TV stellt vor
18 / 01 / 2019 / 09:54

Für die MiRO war das Jahr 2018 ein spannendes. Denn die sogenannten Coke-Drums wurden ausgetauscht. Ein Prozess, der von langer Hand geplant wurde. Beim Austausch musste jeder Handgriff sitzen.

Schüler demonstrieren für Klimaschutz

Panorama
18 / 01 / 2019 / 09:41

Karlsruhe (pm/ij) Karlsruher Schüler beteiligen sich heute Vormittag an dem bundesweiten Streik gegen Klimawandel. Um 11.00 Uhr treffen sie sich vor dem Karlsruher Rathaus zu einer Kundgebung und anschließender Demonstration. Wie die Schüler vorab mitteilen, wollen sie mit diesem Streik (…)