Kritik an Werkverträgen: Gemeinderäte besichtigen Fleischfabrik in Rheinstetten

29 / 06 / 2020 / 18:11

Rheinstetten (amf) Die Coronaausbrüche wie bei Tönnies in Nordrhein-Westfalen, aber auch der in Birkenfeld bei Pforzheim vor einigen Wochen haben dafür gesorgt, dass Deutschland jetzt gerade dorthin schaut, wo vorher offenbar niemand hingeschaut hat. Dorthin, wo Tiere getötet und zerlegt werden, deren Fleisch dann billig im Supermarkt zu haben ist. Dass nicht nur das Tierwohl in Fleischfabriken ein Problem ist, war vielen neu. Es geht um sogenannte Werksverträge, um Sub- oder Sub-Sub-Unternehmen und keiner will für die Zustände verantwortlich sein. In Rheinstetten südlich von Karlsruhe betreibt Edeka ein Fleischwerk – für die Arbeitsbedingungen dort interessieren sich Stadt und der Landkreis Karlsruhe jetzt gerade brennend. Heute Abend informieren sich politisch Verantwortliche bei einem Vor-Ort-Termin, Amin Mir Falah hat vorab mit ihnen gesprochen.

Weitere Artikel

Entscheidung im Enzkreis: Bürgermeisterwahl an diesem Sonntag in Königsbach-Stein

Politik
03 / 07 / 2020 / 17:22

Königsbach-Stein (ck) Es ist eine Bürgermeisterwahl die bereits im Vorfeld für Schlagzeilen sorgte. So handelte sich der Amtsinhaber der 9800-Seelen-Gemeinde Königsbach-Stein, Heiko Genthner, eine Dienstaufsichtsbeschwerde aufgrund der Vermischung von eigenen Wahlkampf- und Gemeindeinformationen auf seiner Facebook-Seite ein. Da die Kommunalaufsicht (…)

Zweite Rheinbrücke kommt: Ein Stimmenfang am Tag nach der Entscheidung

Politik
26 / 06 / 2020 / 16:04

Karlsruhe (msc) Die zweite Rheinbrücke zwischen Wörth und Karlsruhe ist das bestimmende Thema in dieser Woche. Nachdem die Gerichtsverhandlung zwischen den beiden Klägern BUND und der Stadt Karlsruhe mit dem Land Baden-Württemberg eigentlich auf drei Tage angesetzt worden ist, gab (…)