Blaulicht

Kronau: Handwerker bei Arbeitsunfall schwer verletzt

29 / 11 / 2019 / 12:20

Kronau (pol/snt) Am Donnerstagnachmittag hat ein 35-jähriger Handwerker bei einem Arbeitsunfall in Kronau schwere Verletzungen erlitten. Nach Angaben der Polizei traf ein größeres Kantholz den Kopf des Mannes. 

Aus den bisherigen Erkenntnissen geht hervor, dass bei einem Neubau im Weißdornweg diverse Handwerksarbeiten durchgeführt wurden. Als ein Schlauch durch eine Decke geführt werden sollte, wurde ein aufgestelltes Kantholz zu Fall gebracht. Dieses traf den 35-jährigen Arbeiter am Kopf. Der Verletzte wurde vor Ort von Rettungskräften versorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

 

Weitere Artikel

Nach Lkw-Unfall bei Pforzheim: Vollsperrung auf der A8

Blaulicht
24 / 02 / 2020 / 11:36

Pforzheim (red/pol) Wegen eines Lkw-Unfalls auf der Autobahn A8 zwischen der Anschlussstelle Pforzheim-Nord und Pforzheim-Ost ist die Fahrbahn in Fahrtrichtung Stuttgart laut Polizeiangaben noch voraussichtlich bis in die Mittagsstunden gesperrt. Eine örtliche Umleitungsstrecke wurde eingerichtet. Polizeiangaben zu Folge ist der verunfallte Lastwagen (…)

Ein Schwerverletzter bei Unfall in Walzbachtal

Blaulicht
24 / 02 / 2020 / 11:27

Walzbachtal (pol/ms) Am Freitagabend ist es auf der B293 Höhe Jöhlingen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Wie die Polizei heute mitteilte, kollidierten zwei Autos miteinander. Ein 58-jähriger Beifahrer wurde schwer verletzt. Gegen 21 Uhr fuhr der 21-Jahre alte Unfallverursacher auf der B293 (…)

Schwerer Unfall auf A5 bei Rastatt fordert fünf Verletzte

Blaulicht
17 / 02 / 2020 / 12:23

Rastatt (pol/ms) Bei einem Unfall heute Nacht auf der A5 bei Rastatt sind fünf Menschen teils schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, krachte ein Kleinbus ins Heck eines Sattelzuges. Mögliche Unfallursache: Sekundenschlaf des 30-jährigen Fahrers. Der Lenker des Kleinbusses (…)

Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Rheinstetten

Blaulicht
14 / 02 / 2020 / 09:27

 Rheinstetten (pol/ms) Bei einem Unfall am Donnerstagnachmittag in Rheinstetten sind zwei Autofahrer schwer und zwei Kinder leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, geriet eine 31-jährige Autofahrerin in den Gegenverkehr und kollidierte mit dem Fahrzeug eines 47-jährigen Mannes. Unfallursache: Offenbar (…)