KSC

KSC am Abend gegen Jena

10 / 08 / 2018 / 08:52

Karlsruhe (pm/ms) Heute Abend empfängt der Karlsruher SC den FC Carl Zeiss Jena im heimischen Wildparkstadion. Das Team von Cheftrainer Alois Schwartz möchte die englische Woche mit sieben Punkten aus drei Spielen abschließen. Dazu müssen die Karlsruher heute Abend einen Dreier einfahren. 

„Der Sieg in Köln hat uns sehr gut getan“, so Marc Lorenz am Mittwoch. „Köln ist schwer zu spielen, zudem war es erneut sehr heiß. Wir haben das Spiel aber sehr gut angenommen und durch ein sehr schönes Tor von Flo Muslija gewonnen. Diesen Schwung wollen wir mitnehmen ins Heimspiel gegen Jena.“ Bisher holten die Thüringer sechs Punkte und stehen auf dem sechsten Tabellenplatz. „Wir müssen immer an unsere Leistungsgrenze gehen. Die ersten Spieltage in der Liga haben gezeigt, dass es keine Selbstläufer gibt. Jeder kann jeden schlagen“, so Cheftrainer Alois Schwartz. Anpfiff der Partie ist heute Abend um 19 Uhr.

Weitere Artikel

Bis auf Anreise: Ruhiger Fußballnachmittag in Karlsruhe

Blaulicht
16 / 02 / 2019 / 18:48

Karlsruhe (pol/vg) Die Bundespolizeiinspektion und das Polizeipräsidium Karlsruhe sprechen in einer gemeinsamen Pressemitteilung von einem ruhigen Fußballnachmittag zwischen dem Karlsruher SC und dem 1. FC Kaiserslautern. Bis auf eine Ausnahme bei der Anreise gab es keine Zwischenfälle.  Mit einer Ausnahme (…)

Vor Südwest-Derby: Polizei, Verein und Stadt wenden sich an Fans

KSC
16 / 02 / 2019 / 12:41

Karlsruhe (pol/vg) Um 14 Uhr wird das Südwest-Derby zwischen dem Karlsruher SC und dem 1. FC Kaiserslautern angepfiffen. Die Partie gilt als "high-risk-Partie" - im Vorfeld appellieren Verein und Polizei in einem gemeinsamen Brief an die Fans. Auch die Stadt (…)