KSC-Fans stinksauer – Montagsspiele in dritter Liga sorgen für Ärger

27 / 09 / 2018 / 16:02

Region (da) Ein Fußballspiel im Stadion schauen – das ist ein Event, das für manche Fußballfans ins Wochenende gehört. Da muss man sich nicht frei nehmen, kann auch mal ein Bierchen trinken und abends in der Kneipe den Sieg (beispielsweise des KSC) feiern. Doch seit Beginn dieser Saison sind Montagsspiele auch in der dritten Liga angekommen.

Was waren die Gründe für diese Entscheidung? Und wie will der Deutsche Fußballbund (DFB) verhindern, dass stets die gleichen Vereine am Montag ran müssen? Darüber spricht Moderator Andreas Eisinger mit Manuel Hartmann, dem Abteilungsleiter Spielbetrieb Ligen & Wettbewerbe des DFB, und Marco Fuchs, dem 2. Vorsitzenden des offiziellen Fan-Dachverbands des KSC SUPPORTERS KARLSRUHE 1986 e.V.

Weitere Artikel

KSC und Lagardère auf Konfrontationskurs

KSC
22 / 02 / 2019 / 16:25

Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen und Hertha BSC Berlin – drei von 16 Profi-Vereinen, für die die Agentur Lagardère Sports nach eigenen Angaben die Gesamtvermarktung übernimmt. Ab dem 1. April sind es womöglich nur noch 15. Denn der KSC hat seinen (…)

KSC trifft auf Lotte: Chance auf Wiedergutmachung

KSC
21 / 02 / 2019 / 19:00

Karlsruhe (mw) Am Samstag gastiert der KSC bei den Sportfreunden Lotte. Im Hinspiel gab es ein überraschendes 3:1 für Lotte. Jetzt gibt es für die Karlsruher die Chance auf Wiedergutmachung.

KSC droht Rechtsstreit um Vermarktungsrechte

KSC
21 / 02 / 2019 / 18:40

Karlsruhe (pas/pm) Mit einer überraschenden Mitteilung hat Fußball-Drittligist Karlsruher SC am Donnerstagabend für Verwirrung gesorgt. Der Verein kündigte an, sich zum 31. März von seinem Vermarktungsdienstleister Lagardère Sports Germany zu trennen. Das Dementi von Lagardère folgte wenig später. Das Unternehmen (…)