KSC-Fans stinksauer – Montagsspiele in dritter Liga sorgen für Ärger

27 / 09 / 2018 / 16:02

Region (da) Ein Fußballspiel im Stadion schauen – das ist ein Event, das für manche Fußballfans ins Wochenende gehört. Da muss man sich nicht frei nehmen, kann auch mal ein Bierchen trinken und abends in der Kneipe den Sieg (beispielsweise des KSC) feiern. Doch seit Beginn dieser Saison sind Montagsspiele auch in der dritten Liga angekommen.

Was waren die Gründe für diese Entscheidung? Und wie will der Deutsche Fußballbund (DFB) verhindern, dass stets die gleichen Vereine am Montag ran müssen? Darüber spricht Moderator Andreas Eisinger mit Manuel Hartmann, dem Abteilungsleiter Spielbetrieb Ligen & Wettbewerbe des DFB, und Marco Fuchs, dem 2. Vorsitzenden des offiziellen Fan-Dachverbands des KSC SUPPORTERS KARLSRUHE 1986 e.V.

Weitere Artikel

3:1-Heimsieg gegen Meppen: KSC festigt direkten Aufstiegsplatz

KSC
20 / 04 / 2019 / 15:53

Karlsruhe (amf) Der Karlsruher SC hält weiter Kurs in Richtung 2. Liga.: Am Karsamstag bewiesen die Badener im heimischen Wildparkstadion Moral und bezwangen den SV Meppen nach anfänglichem Rückstand am Ende mit 3:1. Entscheidenden Anteil am Karlsruher Sieg hatte einmal mehr (…)

Noch fünf Liga-Spiele für den KSC: Schwartz fordert "Tor-Gier"

KSC
18 / 04 / 2019 / 17:04

Karlsruhe (ame) Die Mannschaft sei in Würzburg leider nicht belohnt, aber glücklicherweise auch nicht bestraft worden. So fasst KSC-Cheftrainer Alois Schwartz das Unentschieden im Montagsspiel zusammen. Nun geht es Schlag auf Schlag weiter, Spieltag Nummer 34, und damit der SV (…)

Marc Lorenz verlängert beim KSC

KSC
16 / 04 / 2019 / 10:55

Karlsruhe (pm/ij) Bis 2021 geht nun der Vertrag von Marc Lorenz. Wie der Karlsruher Sportclub gerade mitteilt, hat sich Mittelfeldspieler ligaunabhängig an den KSC gebunden. Damit hat sich Marc Lorenz nach Daniel Gordon und David Pisot langfristig zum KSC bekannt. Der (…)

Zielgerade im Aufstiegrennen

KSC
12 / 04 / 2019 / 17:40

Karlsruhe (mw) Am 3. November vergangenen Jahres wurde das Karlsruher Wildparkstadion verabschiedet. Das Abschiedsspiel gegen die Würzburger Kickers konnte der KSC mit 2:1 gewinnen. Am Montag steht nun das Rückspiel in Würzburg an.