KSC

KSC holt Justin Möbius vom VfL Wolfsburg

12 / 06 / 2018 / 15:20

Karlsruhe (pol/ms) Der Karlsruher SC hat einen weiteren Spieler verpflichtet: Justin Möbius wechselt vom VfL Wolfsburg in den Wildpark. Das teilt der Verein in einer Pressemitteilung mit. Der 21-jährige offensive Mittelfeldspieler unterzeichnete einen Vertrag bis zum 30.06.2021.

„Justin ist ein im Offensivbereich hinter den Spitzen flexibel einsetzbarer Spieler“, so KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer. „Er ist sehr gut ausgebildet und bringt eine Menge Talent mit.“ Möbius absolvierte bisher 45 Partien (8 Tore) für die Reserve des VfL Wolfsburg in der Regionalliga Nord. Der frühere U20-Nationalspieler kam darüber hinaus bereits dreimal im Profiteam des VfL zum Einsatz.

Weitere Artikel

KSC zurück in der Fächerstadt

KSC
16 / 01 / 2019 / 19:53

Karlsruhe (mw) Der KSC ist heute aus dem Trainingslager zurückgekehrt. Nach einer Woche im sonnigen Marbella in Spanien geht für die Karlsruher der Alltag in der Fächerstadt weiter. Wir haben mit Sportdirektor Oliver Kreuzer gesprochen und die ersten Eindrücke vom (…)

KSC-Trainingslager geht mit Testspiel zu Ende

KSC
15 / 01 / 2019 / 12:35

Karlsruhe/Marbella (ms) Heute Nachmittag bestreitet der Karlsruher SC zum Abschluss seines Trainingslagers in Marbella noch ein letztes Testspiel. Um 16 Uhr treffen die Badener auf den schweizer Zweitligisten FC Winterthur. Bereits am Vormittag absolvierten die Profis ihre letzte Trainingseinheit. Am (…)

"Es ist wichtig für ihn, dass er Spielpraxis bekommt"

KSC
14 / 01 / 2019 / 12:19

Karlsruhe (pm/msc) Der Karlsruher SC verleiht Eigengewächs Valentino Vujinovic. Der 19-jährige Angreifer wird bis Saisonende an den Regionalligisten FSV Frankfurt verliehen. „Valentino ist ein junger Spieler. Es ist wichtig für ihn, dass er Spielpraxis bekommt und weitere Erfahrungen im Herrenfußball (…)

KSC unterliegt Rotterdam im zweiten Testspiel 2:4

KSC
12 / 01 / 2019 / 14:16

Karlsruhe/Marbella (ms) Der Karlsruher SC hat auch das zweite Testspiel des Trainingslagers in Marbella (Spanien) verloren. Das Team von Alois Schwartz unterlag am Samstagmittag dem niederländischen Erstligisten Feyenoord Rotterdam mit 2:4 (2:3). Die Tore auf Seiten der Karlsruher erzielten Marvin Pourié (…)