KSC

KSC mit erstem Heimsieg

22 / 09 / 2018 / 15:54

Karlsruhe(mw) Vor rund 10.800 Zuschauern empfing der Karlsruher SC den KFC Uerdingen. Das Spiel endete 2:0.

Die schwächste Heimelf empfing die stärkste Auswärtsmannschaft. Im Spiel sah es allerdings nicht danach aus. Der KSC bestimmte größtenteils das Spiel und erspielte sich eine Vielzahl an Chancen und blieb in der Verteidigung sicher. Somit war der 2:0 Erfolg der Karlsruher vollkommen verdient.

 

Der Spielbericht

 

Erste Halbzeit

1. Spielminute: Der KSC legt gut los, bereits nach 50 Sekunden streift ein Schuss von Marc Lorenz knapp über das Tor.

6. Spielminute: Erneute Möglichkeit für den KSC, diesmal ist es Anton Fink, dessen Kopfball nur knapp das Tor verfehlt.

20. Spielminute: Wieder haben die KArlsruher eine Torchance. Marc Lorenz probiertes aus 25 Metern und scheitert an Rene Vollath im Tor von Uerdingen.

23. Spielminute: Nach einer Ecke des KSC kommt es zu einem Durcheinander im Strafraum von Uerdingen. Mehrere Schussversuche der Karlsruher werden geblockt, bis letzten Endes Fink am starken Torhüter Volllath scheitert.

28. Spielminute: 1:0 KSC! Wanitzek spielt eineEcke auf den zweiten Pfosten, wo Pisot den Ball in die Mitte auf den wartenden Gordon köpft, der zum 1:0 einnickt.

37. Spielminute: Über eine halbe Stunde hat es gedauert, bis die Gäste die erste nennenswerte Aktion vrom Karlsruher Tor haben. Einen Schuss aus knapp 20 Metern kann Uphoff allerdings zur Ecke klären.

45. Spielminute: kurz vor Ende der ersten Halbzeit eine weitere Möglichkeit für Anton Fink, der aus 16 Metern am erneut starken Vollath scheitert.

 

Zweite Halbzeit

46. Spielminute: Uerdingen spielt schnell nach vorne. Stefan Aigner kann nach einem guten Pass in den Strafraum dribbeln. Sein Schuss wird vom grätschenden Pisot geblockt.

48. Spielminute: Anton Fink steckt den Ball in den Lauf von Pourie durch und dieser scheitert aus 11 Metern frei vor Gästetorwart Vollath.

53. Spielminute: Marc Lorenz läuft auf der linken Seite an zwei Gegenspielern vorbei, zieht in den Strafraum und scheitert an Vollath.

55. Spielminute: Die nächste Großchance! Wieder ist es Marc Lorenz, der frei vor Vollath auftaucht und knapp das Tor verfehlt.

56. Spielminute: Chancen im Minutentakt! Diesmal ist es Marvin Wanitzek, der aus 25 Metern abzieht. Sein Schuss geht knapp über die Latte.

60. Spielminute: 2:0 KSC! Nach toller Vorarbeit von Anton Fink dribbelt Pourie an seinem Gegenspieler vorbei und trifft aus 16 Metern.

62. Spielminute: Maximilian Beister, gerade erst bei Uerdingen auf das Feld gekommen und schon frei im Strafraum der Karlsruher. Seinen Schuss aus 10 Metern kann Daniel Gordon zu einerEcke abfälschen.

78. Spielminute: Nachdem das Spiel deutlich an Tempo verloren hat, tauchen die Gäste in Form von Krempicki auf. Sein Schuss aus 16 Metern stellt Uphoff jedoch nicht vor große Probleme.

 

Endstand 2:0

Weitere Artikel

Corona-Gottesdienst in St. Stephan

Panorama
30 / 03 / 2020 / 16:50

Karlsruhe (lp) In einem ökumenischen Live-Gottesdienst feiern die Stadtdekane der beiden großen christlichen Kirchen, Hubert Streckert und Dr. Thomas Schalla, während der Corona-Krise gemeinsam Gottesdienst. Bis Ostern sollen drei weiteren ökumenische Gottesdiensten, wenn auch nur an den Bildschirmen, stattfinden.

Karlsruhe: Über 150 Verstöße gegen Corona-Verordnung

Corona-Pandemie
30 / 03 / 2020 / 11:57

Karlsruhe (pol/lp) Am Wochenende gab es Polizeiangaben zu Folge über 150 Verstöße gegen die Corona-Verordnung der Stadt Karlsruhe. Die Einhaltung der Verordnung sei stark von den Witterungsverhältnissen abhängig, so das Polizeipräsidium Karlsruhe. In einem Veranstaltungsgebäude in Karlsruhe-Grünwinkel löste die Polizei (…)

Polizei intensiviert Corona-Kontrollen am Wochenende

Blaulicht
27 / 03 / 2020 / 12:36

Karlsruhe (pol/mw) Die Polizei will am Samstag und Sonntag ihre Kontrollen zur Einhaltung der Corona-Verordnung intensivieren und mit starker Polizeipräsenz im öffentlichen Raum agieren. Bei Überwachungsmaßnahmen im Laufe der Woche wurde festgestellt, dass sich der Großteil der Menschen an die (…)

Leichtathletik muss sich anpassen

Sport
25 / 03 / 2020 / 18:48

Karlsruhe (ks) Viele müssen trotz Corona zur Arbeit. Schwierig wird das wenn der Arbeitsplatz geschlossen hat. So sieht es aktuell für alle Leistungssportler aus. Daher stehen auch die Athleten der LG Region Karlsruhe vor einer wahren Herausforderung. Da noch nicht (…)