KSC

KSC muss gegen Zwickau wieder in die Spur finden

20 / 04 / 2018 / 10:45

Karlsruhe/Zwickau (ms) Am Montagabend ist der Karlsruher SC (4.) am 35. Spieltag der Liga beim FSV Zwickau zu Gast. Nach zwei sieglosen Partien sollte die Schwartz-Elf auswärts wieder einen Dreier einfahren, um im Rennen um den Relegationsplatz weiter mitzumischen. Die Zwickauer (16.) hingegen könnten mit einem Sieg das Abstiegsgespenst endgültig vertreiben.

Am letzten Spieltag gegen Hansa Rostock verpasste der Karlsruher SC durch das 0:0-Unentschieden den Sprung auf den Relegationsplatz. In den letzten vier Spielen der Saison müssen die Karlsruher daher auf Patzer vom direkten Konkurrenten Wehen Wiesbaden hoffen. Die Wiesbadener stehen momentan auf dem dritten Platz der Tabellen und sind punktgleich mit dem KSC. Einziges Manko: Das schlechtere Torverhältnis der Karlsruher.

FSV Zwickau könnte rechnerisch noch Absteigen

Geht es bei den Karlsruhern um den Aufstieg, befinden sich die Zwickauer noch im Abstiegskampf. Momentan stehen die Sachsen auf dem 16. Platz der Tabelle und haben neun Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Bei vier verbleibenden Spielen könnten die Zwickauer also noch absteigen. Mit einem Sieg am Montag gegen den Karlsruher SC, wäre das Abstiegsgespenst dann aber endgültig vertrieben.

DFB verlegt Spiel

Normal hätte das Spiel bereits am Samstag ausgetragen werden sollen. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) entschied aber die Partie auf Montagabend um 18.30 Uhr zu verschieben. Grund für die Verlegung: Eine Großdemonstrationslage am Wochenende.

Weitere Artikel

KSC verpflichtet neuen technischen Leiter

KSC
08 / 01 / 2020 / 17:10

Karlsruhe (pm/mw) Der Karlsruher SC verpflichtet Ex-Profi Necat Aygün für die neugeschaffene Stelle als Technischer Leiter Sport. „Necat wird ab Februar zusammen mit Chefscout Lothar Strehlau die Leitung unserer Scouting-Abteilung übernehmen, diese weiter ausbauen und professionalisieren. Er wird mich zudem (…)

Marvin Wanitzek verlängert Vertrag ligaunabhängig bis 2024

KSC
08 / 01 / 2020 / 14:03

Karlsruhe (ck/pm) Spielmacher Marvin Wanitzek wird vier weitere Jahre die Fäden im Karlsruher Mittelfeld ziehen, so der KSC in einer Pressemitteilung am Mittag. Der 26-Jährige verlängert demnach im Wildpark langfristig und ligaunabhängig bis 2024. „Das ist ein sehr starkes Signal (…)

Keine Neuzugänge im Winter

KSC
07 / 01 / 2020 / 17:39

Karlsruhe (lp) Der KSC startete am vergangenen Samstag in die Vorbereitung für die Rückrunde. Im Abstiegskampf treffen die Karlsruher am 29. Januar auf das Tabellenschlusslicht Dynamo Dresden. Mit 36 Gegentreffern ist der Karlsruher SC das defensiv schwächste Team der aktuellen (…)

Trainingsauftakt des Karlsruher SC

KSC
04 / 01 / 2020 / 14:55

Karlsruhe (mw) Der KSC trainierte heute Vormittag zum ertsten Mal in diesem Jahr. Rund 100 Zuschauer kamen um die Spieler aus dem Winterurlaub zu begrüßen. Bis auf die verletzten Janis Hanek und Kyoung-Rok Choi konnten alle Spieler ohne Bewschwerden am (…)