KSC

KSC-Spiel verläuft friedlich

16 / 04 / 2018 / 08:52

Karlsruhe (pol/da) Das Drittligaspiel des Karlsruher SC gegen den FC Hansa Rostock ist am Sonntagnachmittag friedlich verlaufen. ,,Durch gezielte Maßnahmen für eine strikte Trennung der beiden Fanlager bei der An- und Abreise gelang es Polizei und Ordnungskräften, Konfrontationen zu verhindern”, so ein Sprecher der Polizei Karlsruhe. Das Spiel war im Vorfeld als ,,high-risk”-Spiel eingestuft worden.

Laut Polizei gab es vereinzelt Verstöße gegen das Sprengstoffgesetz: So hätten die Einsatzkräfte bei der Kontrolle eines Kleinbusses von Gästefans verbotene Pyrotechnik beschlagnahmt. Während des Fußmarsches von Karlsruher Fans zum Stadion sei Pyrotechnik mitgeführt und gezündet worden; die Beamten leiteten jeweils Strafverfahren ein. Zu Festnahmen sei es nicht gekommen. Nach Angaben der Ordnungshüter hielten sich die befürchteten Verkehrsbehinderungen in Grenzen.

Spiel endet 0:0

KSC und Rostock hatten sich nach Verlängerung mit 0:0 getrennt. Um auf den Relegationsplatz zu gelangen, hätten die Karlsruher einen Dreier gegen den Tabellensechsten Hansa Rostock hinlegen müssen.

Weitere Artikel

Raubüberfall auf Sparkasse bei "Aktenzeichen XY ungelöst"

Blaulicht
23 / 07 / 2018 / 16:21

Enzkreis (pol/lms) Am kommenden Mittwoch wird ein bislang ungeklärter Kriminalfall aus dem Enzkreis in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“ behandelt. Darin geht es um einen Raubüberfall, der am 4. April vergangenen Jahres die Sparkassenfiliale in Niefern-Öschelbronn verübt wurde. Damals hatten zwei (…)

Im Gespräch: Caren Denner

Im Gespräch
23 / 07 / 2018 / 15:59

Karlsruhe (ij) Seit Anfang Juli ist sie in ihrem neuen Amt: Caren Denner ist die neue Polizeipräsidentin in Karlsruhe. Moderator Andreas Eisinger hat sich mit der neuen Polizeipräsidentin über ihre Ziele unterhalten.

Verdächtiger Fund im Verfassungsgericht

Blaulicht
23 / 07 / 2018 / 13:23

Karlsruhe (pol/lms) Im Bundesverfassungsgericht wurde ein verdächtiger Gegenstand gefunden. Das Gelände wurden abgesperrt. Einsatzkräfte von Bundespolizei und der Feuerwehr Karlsruhe sind vor Ort. Der Gegenstand soll mit der Post in das Gebäude gekommen sein.  Gegen 10.15 Uhr wurde der Gegenstand (…)

Wegen verlorener Ladung gestürzt

Blaulicht
19 / 07 / 2018 / 11:59

Malsch (pol/da) Ein Motorradfahrer hat sich am Mittwochnachmittag bei Malsch schwere Verletzungen zugezogen, als er zu Fall kam. Den Polizeiangaben zufolge war der 48-Jährige gegen 16.30 Uhr zwischen Waldprechtsweier und Freiolsheim unterwegs. Kurz nach dem Ortsausgang von Waldprechtsweier stürzte er (…)