KSC

KSC-Spiel verläuft friedlich

16 / 04 / 2018 / 08:52

Karlsruhe (pol/da) Das Drittligaspiel des Karlsruher SC gegen den FC Hansa Rostock ist am Sonntagnachmittag friedlich verlaufen. ,,Durch gezielte Maßnahmen für eine strikte Trennung der beiden Fanlager bei der An- und Abreise gelang es Polizei und Ordnungskräften, Konfrontationen zu verhindern”, so ein Sprecher der Polizei Karlsruhe. Das Spiel war im Vorfeld als ,,high-risk”-Spiel eingestuft worden.

Laut Polizei gab es vereinzelt Verstöße gegen das Sprengstoffgesetz: So hätten die Einsatzkräfte bei der Kontrolle eines Kleinbusses von Gästefans verbotene Pyrotechnik beschlagnahmt. Während des Fußmarsches von Karlsruher Fans zum Stadion sei Pyrotechnik mitgeführt und gezündet worden; die Beamten leiteten jeweils Strafverfahren ein. Zu Festnahmen sei es nicht gekommen. Nach Angaben der Ordnungshüter hielten sich die befürchteten Verkehrsbehinderungen in Grenzen.

Spiel endet 0:0

KSC und Rostock hatten sich nach Verlängerung mit 0:0 getrennt. Um auf den Relegationsplatz zu gelangen, hätten die Karlsruher einen Dreier gegen den Tabellensechsten Hansa Rostock hinlegen müssen.

Weitere Artikel

Um Haftstrafe zu entgehen: Mann lebt über Jahre mit falscher Identität

Blaulicht
26 / 04 / 2018 / 16:13

Calw (pol/ame) Ein Italiener lebte mit einer falschen Identität in Baden-Württemberg, um einer Untersuchungshaftstrafe zu entgehen. Ertappt wurde der Mann weil er einen Antrag zur Pkw-Finanzierung stellte, dabei kam heraus, dass die vorgelegten Papiere gefälscht waren.   Bei einem Antrag für (…)

Überfall auf Spielhalle in Pforzheim

Blaulicht
25 / 04 / 2018 / 11:56

Pforzheim (pol/da) Ein Unbekannter hat heute Morgen eine Spielhalle in Pforzheim überfallen. Wie die Polizei mitteilte, stieß der Täter eine 34 Jahre alte Mitarbeiterin kurz nach Mitternacht zu Boden und bedrohte sie mit einer Pistole. Anschließend flüchtete er mit dem (…)

Lkw umgekippt: Mehr als 300.000 Euro Schaden

Blaulicht
25 / 04 / 2018 / 06:15

Straubenhardt (pol/da) Bei einem Unfall auf der K4547 bei Straubenhardt, südwestlich von Pforzheim, ist ein Schaden von mehr als 300.000 Euro entstanden. Laut Polizei ist ein Lkw zwischen Schwann und Feldrennach umgekippt. Die Kreisstraße ist aktuell komplett gesperrt. Update 11.51 (…)