KSC

KSC verpflichtet Marco Djuricin

14 / 06 / 2019 / 16:34

Karlsruhe (pm/mw)  Der Karlsruher SC hat die Verpflichtung von Marco Djuricin bekanntgegeben. Der 26-Jährige Offensiv-Allrounder unterschreibt für zwei Jahre.

„Marco ist ein Spieler, der in der Offensive zentral, aber auch auf den Außenbahnen zum Einsatz kommen kann. Er hat seine Torjägerqualitäten bei allen seinen bisherigen Stationen bewiesen“, erklärte KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer.

Djuricin hat kann unter anderem auf zwei Länderspiele für Österreich und zwei Spiele in der Europa League zurückblicken. Mit Red Bull Salzburg holte er zwei Mal in Folge das Double in Österreich. In der abgelaufenen Saison bestritt er für Grashoppers Zürich 24 Spiele, in denen er sieben Tore erzielte.

View this post on Instagram

#gcz #grasshopper #zurich #hi #ok

A post shared by Marco Djuričin (@marcodjuricin9) on

 

Weitere Artikel

KSC zu Gast im Norden

KSC
16 / 08 / 2019 / 18:53

Karlsruhe (lp) Am Sonntag trifft der Karlsruher SC auswärts auf Holstein Kiel. Am 3. Spieltag der 2. Bundesliga will der KSC den dritten Sieg und damit die Tabellenspitze verteidigen. Kiel ist mit einem Unentschieden und einer Niederlage aktuell auf dem (…)

LIONS vervollständigen Kader

Sport
16 / 08 / 2019 / 13:05

Karlsruhe (pm/da) Zum Start der Saisonvorbereitungen für die 2. Basketball Bundesliga ProA haben die PSK Lions den Kroaten Emil Savic aus Valencia BC in den Kader geholt. Dort lief er nach Angaben des Vereins zuletzt in der zweiten Mannschaft auf. (…)

Stellt vor - Postgalerie zeigt ,,Faces of Karlsruhe"

Baden TV stellt vor
16 / 08 / 2019 / 11:31

Zum Shoppen in die Karlsruher Innenstadt und dabei Kunst hautnah erleben: Das war das Ziel der Kunst-Aktion ,,Faces of Karlsruhe“. Über die Sozialen Netzwerke konnten Karlsruherinnen und Karlsruher sechs Wochen lang ihre Selfies und Schnappschüsse bei der Postgalerie einreichen; über (…)

Mikroplastik auf dem Sportplatz

Sport
15 / 08 / 2019 / 18:30

Karlsruhe (lp) Kunststoffgranulat auf Kunstrasenplätzen will die EU in Zukunft verbieten. Nach einer Studie des Fraunhofer Instituts will man die Nutzung von Kunststoffgranulat auf Kunstrasenplätzen verbieten. Grund ist das enthaltene Mikroplastik. Diese mögliche Gesetzesänderung bringt ein finanzielles Risiko für Vereine (…)